Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Origami-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

volker

gehört zum Inventar

  • »volker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 565

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2013

Wohnort: 76726 Germersheim am Rhein

Beruf: nicht mehr von Belang

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. August 2014, 18:40

Origami in der Sueddeutschen

Im Magazin der Sueddeutschen Zeitung vom 01. August ist ein Interview mit Robert Lang mit schoenen Abbildungen. Ich habe den Eindruck, dass Robert Lang, so genial er ist, von Stephan Weber "gelernt" hat. Seine Modelle sind plastischer und lebendiger als frueher oder meine ich das nur? Waere doch schoen, wenn die mehr intuitive und die analytische Methode so zusammenfinden. [size=12][/size]

2

Dienstag, 5. August 2014, 14:45

Der Vollständigkeit halber sollte man noch
http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/42054/

Ähnliche Themen