Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Origami-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 10. November 2017, 20:23

Weihnachts Origamibuch 2017

Hallo!

Wie in den vergangenen Jahren auch, werde ich auch dieses Jahr bereits zum Elften Mal ein Weihnachts-Origami Buch zusammenstellen und hoffe dabei auf Eure Mithilfe.

Es soll ein Buch von Designern für Designer werden, das nur bisher unveröffentlichte Anleitungen enthält.

Und so funktioniert es:
Jeder der Teilnehmen möchte sendet mir (mindestens) eine bisher unveröffentlichte Faltanleitung.

Anschließend füge ich alle Anleitungen zu einem pdf-Buch mit
Inhaltsverzeichnis zusammen und verschicke dieses an alle Teilnehmer.
So erhält jeder der mitmacht eine nette Zusammenstellung bisher unveröffentlichter Diagramme.

Jeder der gerne mitmachen möchte kann seine/ihre Anleitungen an die folgende Email-Adresse senden:

Origamibook AT gmail DOT com

(Ersetzt "AT" mit "@" und "DOT" mit ".")

Einsendeschluss ist der 15. Dezember. Das fertige Buch bekommt Ihr (hoffentlich) am 24. Dezember.
Last year I asked whether anyone has anything against making editions older than four or five years free to download. Since the response to this has been very positive, I will do so from now on. You can find links to the old editions at the end of this letter. The previous four editions are still only obtainable by additional diagrams for the book.

Letztes Jahr habe ich gefragt, ob irgendwer etwas dagegen hat, Editionen die älter als vier oder fünf Jahre sind, frei zum Download anzubieten. Nachdem die Rückmeldungen dazu sehr positiv waren, werde ich es von jetzt an so handhaben. Ihr könnt Links zu den alten Editionen am Ende dieses Briefes finden. Die letzten vier Editionen können nach wie vor nur durch das Einsenden von zusätzlichen Anleitungen "gekauft" werden.

In den vorangegangenen Jahren war das Buch ein voller Erfolg.
Hoffentlich machen auch dieses Jahr viele von Euch mit, so das wir wieder ein hübsches Buch zusammenbekommen :)

Liebe Grüße

Anna

---------------------------------------------------------------------------

Einige Fragen und Antworten:

* Müssen die Diagramme computergezeichnet sein?

Nein, handgezeichnete Diagramme oder andere klare Anleitungen (Photo,
Text oder Crease Pattern) gehen genauso, allerdings benötige ich die
Anleitungen in digitaler Form.

* Darf ich mehr als eine Anleitung schicken?

Selbstverständlich, man darf so viele Anleitungen schicken wie man will.

* Kann ich das Buch auch dann bekommen wenn ich selbst nichts beizutragen habe?

Nein. Dieses Projekt ist gedacht als Austausch von Faltanleitungen und nicht um Geld damit zu machen.

Wenn ihr selbst keine eigenen Modelle haben solltet, gibt es immer noch
die Möglichkeit sich mit jemand anderem zusammen zu finden, der zwar
eigene Modelle hat jedoch aus irgendeinem Grund selbst keine Anleitung
dafür machen kann oder will. In diesem Fall könntet Ihr mit seinem
Einverständnis eine Anleitung dafür erstellen. Gemeinsam würdet Ihr dann
als eine Person teilnehmen können und Beide das Buch erhalten.

Hilfe bei der Suche nach einem entsprechenden Partner findet Ihr bei diesem Projekt (leider alles auf Englisch):

http://www.thekhans.me.uk/forum/viewtopic.php?t=1810


* Müssen die Modelle einen Bezug zu Weihnachten haben?

Nein, müssen sie nicht. Weihnachten ist lediglich die Zeit zu der Ihr das Buch erhalten werdet.


* Kann ich auch Crease Patterns oder Textanleitungen schicken?

Ja, aber stellt bitte sicher das ein Bild des fertigen Modells angefügt ist.

Diagramme sind allerdings bevorzugt.


* Kann man Bücher aus vorangegangenen Jahren erwerben?

Ja, durch das senden von mehr als einer bisher Unveröffentlichten
Anleitung erwirbt man die Möglichkeit ältere Bücher "kaufen" zu können.
Pro zusätzlicher Anleitung kann man je ein Buch erwerben.

Solltet Ihr diese Möglichkeit in Anspruch nehmen, sagt bitte dazu welches Buch/welche Bücher Ihr haben möchtet.

* Wie viele Leute haben in den letzten Jahren mitgemacht?

2015:
52 Teilnehmer haben 7 Modelle eingesandt. Davon waren 16 CPs und 8 Photo-Anleitungen.
Das Buch war 249 Seiten lang und 40MB groß.

2014:
38 Teilnehmer haben 57 Modelle eingesandt. Davon waren 10 CPs und 2 Photo-Anleitungen.
Das Buch war 170 Seiten lang und 18 MB groß.

2013:
42 Teilnehmer haben 59 Modelle eingesandt. Davon waren 16 CPs und 4 Photo-Anleitungen.
Das Buch war 162 Seiten lang und 22 MB groß.

2012: http://www.origamiaustria.at/xmas2012
56 Teilnehmer haben 81 Modelle eingesandt. Davon waren 10 CPs und 3 Photo-Anleitungen.
Das Buch war 230 Seiten lang und 15 MB groß.

2011: http://www.origamiaustria.at/xmas2011
43 Teilnehmer haben 66 Modelle eingesandt.
Das Buch war 176 Seiten lang und 18 MB groß.

2010: http://www.origamiaustria.at/xmas2010
77 Teilnehmer haben 126 Modelle eingesandt.
Das Buch war 339 Seiten lang und 47 MB groß.

2009: http://www.origamiaustria.at/xmas2009
59 Teilnehmer haben 90 Modelle eingesandt. Davon waren 12 Crease Patterns, 3 Foto-Anleitungen und ein alternatives Modell.
Das Buch war 246 Seiten lang und 25,2 MB groß.

2008: http://www.origamiaustria.at/xmas2008
56 Teilnehmer haben 90 Modelle eingesandt. Davon waren 17 Crease Patterns, 6 Photoanleitungen und 5 Textanleitungen.
Das Buch war 287 Seiten langund 29 MB groß.

2007: http://www.origamiaustria.at/xmas2007
48 Teilnehmer haben 70 Anleitungen eingesandt, von denen 16 Crease Patterns und 4 Photoanleitungen waren.
Das Buch war 13 MB groß und 176 Seiten lang.

2006: http://www.origamiaustria.at/xmas2006
32 Autoren haben insgesamt 49 Modelle eingesandt, 5 davon als Crease Patterns.
Das fertige Buch hatte 147 Seiten und war 24 MB groß.

* Informationen über die vorherigen Bücher findet Ihr hier (auf Englisch):

2017: http://snkhan.co.uk/forum/viewtopic.php?t=14474 und auf Deutsch: Weihnachts Origamibuch 2017
2016: http://snkhan.co.uk/forum/viewtopic.php?t=13920 und auf Deutsch: Weihnachts Origamibuch 2016
2015: http://snkhan.co.uk/forum/viewtopic.php?t=13220 und auf Deutsch: Weihnachts Origamibuch 2015
2014: http://snkhan.co.uk/forum/viewtopic.php?t=12714 und auf Deutsch: Weihnachts Origamibuch 2014
2013: http://snkhan.co.uk/forum/viewtopic.php?t=11954 und auf Deutsch: (Altes Forum) t=1045
2012: http://snkhan.co.uk/forum/viewtopic.php?t=10962 und auf Deutsch: (Altes Forum) t=136
2011: http://snkhan.co.uk/forum/viewtopic.php?t=9120
2010: http://snkhan.co.uk/forum/viewtopic.php?t=7606
2009: http://snkhan.co.uk/forum/viewtopic.php?t=6011
2008: http://snkhan.co.uk/forum/viewtopic.php?t=4755
2007: http://snkhan.co.uk/forum/viewtopic.php?t=3349
2006: http://snkhan.co.uk/forum/viewtopic.php?t=1831


Für das neue Buch werdet Ihr hier Informationen finden können (auf Englisch):
http://snkhan.co.uk/forum/viewtopic.php?t=14474 und auf Deutsch: Weihnachts Origamibuch 2017

http://www.origamiaustria.at/xmas2012
http://www.origamiaustria.at/xmas2011
http://www.origamiaustria.at/xmas2010
http://www.origamiaustria.at/xmas2009
http://www.origamiaustria.at/xmas2008
http://www.origamiaustria.at/xmas2007
http://www.origamiaustria.at/xmas2006

Kadeen

ein leuchtendes Vorbild

Beiträge: 902

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. November 2017, 11:18

Bin dabei!

3

Samstag, 11. November 2017, 11:58

Sehr gut. :)

MotherOfThree

guckt sich noch um

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 4. November 2016

  • Nachricht senden

4

Samstag, 11. November 2017, 22:01

Freut mich, dass das dieses Jahr wieder klappt! Das Weihnachtsbuch ist eine hervorragende Idee zum Austausch unter Designern, und eine gute Möglichkeit für Leute wie mich, die sich mit professionellen Diagrammen schwertun, die - sagen wir mal etwas laienhafter produzierten - Anleitungen zu veröffentlichen.
Und auch noch mal ein großes Dankeschön dafür, dass die älteren Jahrgänge jetzt frei erhältlich sind, sowohl an Anna als auch an die unzähligen Designer die das abgenickt (oder nichts dagegen gesagt) haben.
Ich habe vor ein paar Monaten Fotoanleitungen für ein Buch gemacht, das ich für ein Projekt eines Bekannten designt habe. Jetzt muss ich sie nur noch auf Englisch "vertonen". Vielleicht wage ich mich im Laufe des nächsten Jahres ja auch mal an ein Computerprogramm, irgendwo im alten Forum gibt es da ein paar sehr nützliche Tipps.

5

Samstag, 11. November 2017, 23:26

Das meist empfohlene Programm ist Inkscape, da es gratis ist und die Wichtigsten Dinge kann die man zum Diagrammzeichnen benötigt. Außerdem gibt es mittlerweile eine ganze Reihe guter Tutorials zum Diagramme zeichnen damit auf Youtube. Es ist nicht ganz intuitiv aber wenn man sich ein wenig damit beschäftigt, kann man damit sehr wohl professionelle Diagramme zeichnen.
Früher war das beliebteste Programm das zum Diagramm-Zeichnen genutzt wurde Macromedia Freehand. Die Firma ist allerdings vor mehreren Jahren von Adobe geschluckt worden und Freehand wurde eingestellt. Ein paar Origami Designer (mich inklusive) nutzen es nach wie vor und es läuft auch unter Windows 10 noch ausgezeichnet, allerdings bekommt man es nirgends mehr zu kaufen. Es war sehr intuitiv und die Oberfläche konnte genau den eigenen Wünschen angepasst werden.
Wenn man es ohnedies hat oder viel Geld in ein professionelles Programm investieren möchte ist Adobe Illustrator das Programm der Wahl. Es bietet einen großen Funktionsumfang der den von Freehand wohl mittlerweile übersteigt, ist allerdings nicht ganz so intuitiv. Für einen Anfänger der nur mal das eine oder andere Diagramm zeichnen möchte lohnt es wohl kaum die Investition auch wenn es momentan sicher das Beste Programm am Markt ist.
Es gibt auch einige andere Vektor-Grafik-Programme die sich zum Diagramme-Zeichnen eignen. Einige Leute die beruflich AutoCad verwenden, zeichnen damit auch Diagramme, aber privat lohnt sich die Anschaffung kaum.

MotherOfThree

guckt sich noch um

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 4. November 2016

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 12. November 2017, 01:02

Danke für die vielen Tipps! Inkscape ist für mich vermutlich am besten geeignet. In Adobe zu investieren macht wohl kaum Sinn, da die einzigen Anleitungen, die ich bisher gezeichnet habe, für das Weihnachtsbuch waren. Wenn ich Zeit finde, mich in die Funktionsweise von Inkscape einzuarbeiten, kann ich sicher mehr daraus machen.

7

Sonntag, 12. November 2017, 21:45

Danke all den vielen Autorinnen und Autoren für die Einwilligung, in den vielen Weihnachtsbänden zu schmökern.
Und einen ganz besonderen Dank an Anna, die das alles so schön bereitgestellt hat!
Christiane

Eme

ist hier zuhause

Beiträge: 315

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

  • Nachricht senden

8

Montag, 13. November 2017, 09:09

Dem kann ich mich nur anschließen. Es lohnt sich, in den Büchern zu stöbern.
Elke

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen