Sie sind nicht angemeldet.

faltlabor

guckt sich noch um

  • »faltlabor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 6. Mai 2014

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Juni 2015, 10:57

ProtoPaper - Hat jemand Efahrung damit?

Servus,

hat jemand von euch schon mal das perforierte ProtoPaper verwendet und hat Erfahrung damit?
Gerade in Bezug auf Tessellations würde mich das interessieren.

Cheers,
Matthias

P.S. Das gibt es übrigens laut deren Angabe bei Modulor in Berlin zu kaufen. Beim origami-shop habe ich es auch gefunden.

2

Dienstag, 2. Juni 2015, 12:54

Dieses Produkt speziell hatte ich auch noch nicht in den Händen, aber mit der "Technik" (Korrugationen vorperforieren; ich hatte einen Laser-Cutter und einen Schneidplotter verwendet) habe ich bereits herumexperimentiert. Fazit: Zum groben Skizzieren oder für schnelle Experimente bedingt brauchbar, für Ausstellungsstücke allerdings Mist, weil erstens die Schnittpunkte der Perforationslinien, egal wie sauber man faltet, zu unschöner Verformung (je nach Faltung sogar Rissbildung oder Aufpilzung) neigen und man zweitens die "maschinelle" Herkunft deutlich erkennt.

Ich wage mal die dreiste Hypothese: Wenn es wirklich gut wäre, hätte es schon längst weitere Verbreitung gefunden... ;) :P

semea

ist hier zuhause

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2013

Wohnort: karlsruhe

Beruf: goldschmiedin

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 14. Juni 2015, 19:45

gesehen bei Tomoko Fuse

hallo, ich habe im Buch "Spiral " von Tomoko Fuse, Seite 179 - Whirlpool Spiral 5/20/26 -eventuell so etwas gesehen. Nachgemacht haben ich es sehr leihen haft mit einem Rollmesser zum perforieren. Ergebnis war wie oben beschrieben, Falten exakt die Ecken angeschnitten, dadurch platzen sie auf. Probiert habe ich - oben genanntes Buch Seite 189 Lampshade 5/12/25. Mit vor falzen hatte ich ein besseres Ergebnis.
aber das Papier sieht interessant aus und ist z. Z. im Preis runter gesetzt.
Gruss Sema
https://www.flickr.com/photos/127731119@N05/16771504657/

Eme

ist hier zuhause

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. Juni 2015, 20:41

Was man mit den Rotated Cubes alles machen kann!! Sieht sehr gut aus, auch die Gestaltung des Fotos.
Elke

5

Montag, 15. Juni 2015, 08:26

semea, welches Rollmesser benutzt Du?

semea

ist hier zuhause

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2013

Wohnort: karlsruhe

Beruf: goldschmiedin

  • Nachricht senden

6

Montag, 15. Juni 2015, 09:56

hallo kaikra3

habe eine Foto in den Stream gestellt
https://www.flickr.com/photos/127731119@…eposted-public/


gruss semea

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen