Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Origami-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 14. November 2015, 12:39

Lochstreifenpapier bzw. Telexstreifen

Ich habe tatsächlich eine FIrma gefunden, die das gelbe Lochstreifenpapier noch herstellt. So wie es aussieht, verkaufen Die jedoch nur an Firmenkunden, weshalb ich mal eine kleine Bestellung über meine Firma gemacht habe. Es gibt bei denen sogar noch Restbestände von schwarzem Lochstreifenpapier. Dies ist mit 11 Euro pro Rolle jedoch nicht unbedingt günstig. Die gelben Rollen kosten knapp 7,80€.
Von den eben genannten schwarzen Rollen gibt es allerdings nur noch 35 Rollen und dann ist der Bestand aufgebraucht.

Ich habe mich gefragt, ob irgendjemand Interesse an dem Papier hätte, dann würde ich den Restbestand aufkaufen und unter den Origamianern verteilen.

Es gibt auch noch Rollen mit grünem Papier. Das ist allerdings ein Longlife Papier, was auch immer das bedeutet, und kostet 18,50€ pro Rolle. Ich habe eine Rolle hier. Das Papier kann man quasi nicht zerreißen aber recht gut falten.
http://www.origami-forum.de/images/WP_003.jpg
Ich habe mir auch noch von gelben sogenanntem Silokonpapier gekauft. Das ist sehr dünn und einseitig mit einer Silokonschicht überzogen, allerdings nur 1,5cm breit. Auch das lässt sich gut falten, ist für meine Pranken allerdings etwas klein :) Die 133m Rolle kostet 2,40€
http://www.origami-forum.de/images/WP_001.jpg

Das hier ist das schwarze Papier
http://www.origami-forum.de/images/WP_002.jpg

Alles jetzt nicht wirklich Spottpreise, aber dafür dass ich die ganze Zeit dachte, es gäbe dieses Papier nicht mehr sind es doch gute Nachrichten :)

Streifenfuchs

guckt sich noch um

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2013

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. November 2015, 15:27

Ist die Firma, die du gefunden hast in Deutschland? Die einzige Firma, die ich gefunden habe sitzt in der Schweiz (DRolls AG).
Ich habe mir ein Produktmuster der verfügbaren Lochstreifen schicken lassen.
- Lochstreifen weiß 25,4 mm
- Lochstreifen gelb 25,4 mm
- Lochstreifen hellblau 17,4 mm
- Offset-Papier (80g) 17,4 mm
Außerdem gibt es noch Offset-Papier 120g in den Breiten 22mm, 25,4mm und 29mm
Im Shop habe ich allerdings nur das gelbe Lochstreifenpapier gefunden (und das grüne und schwarze, sowie das Silikonpapier, das du erwähnst)
Die Lochstreifenpapiere lassen sich alle super falten. Das Starke Offset Papier erinnert ein bisschen an Tonpapier und wäre daher nicht meine erste Wahl.
Die Muster kamen erst gestern Abend mit der Post an. Preise habe ich leider noch keine. Ich hoffe, ich bekomme Montag eine Antwort auf meine Anfrage.
Erschwerend kommt hinzu, dass bei einer Bestellung noch Steuern und Zoll drauf kämen. Und der Ärger mit dem Zollamt, das leider sehr ungünstige Öffnungszeiten für Berufstätige hat.

Interesse habe ich vor allem an dem weißen, dem gelben und dem hellblauen Lochstreifenpapier. Schwarzes Papier wäre allerdings auch interessant.

3

Samstag, 14. November 2015, 15:48

Ja, ich hab die Rollen von Drolls AG, weil ich da bei der Bestellung meine USt-Id angeben sollte dachte ich, die würden nur an Firmen liefern.
Umso besser, dann kann ich mir das Aufkaufen der schwarzen Rollen sparen :)
Interessanterweise habe ich keine hellblauen und weißen Lochstreifen gesehen, sonst hätte ich davon auch eine Rolle genommen.
Ich musste auch nicht zum Zoll wegen dem Päckchen, was mich irgendwie schon gewundert hat.

volker

gehört zum Inventar

Beiträge: 551

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2013

Wohnort: 76726 Germersheim am Rhein

Beruf: nicht mehr von Belang

  • Nachricht senden

4

Samstag, 14. November 2015, 22:05

Lieber Christian, Du bist ja wie eine Mutter. Wenn Du von dem normalen gelben ein BISSCHEN was erübrigen kannst wurde ich das nehmen (und bezahlen). Bin kein Großabnehmer.

5

Sonntag, 15. November 2015, 00:37

Also, wie schon gesagt, habe ich mir nur etwas für mich gekauft. Nur um das Papier mal auszuprobieren.
Wie ich gestern per Mail erfahren habe, sind die gelben Rollen bei Drolls auch nur Restbestände. Es handelt sich allerdings um Restbestände im Tonnenbereich. Das wird also eine Weile reichen :D

Hab heute auch mal wieder einen Flexicube gesteckt, nur um das grüne Papier mal auszuprobieren.

Ging ganz gut, das "normale" Papier ist aber besser.

Streifenfuchs

guckt sich noch um

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2013

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 15. November 2015, 08:18

Hallo Volker,
ich denke ich werde da auf jeden Fall bestellen. Ich warte nur noch auf die Preisliste zu den Muster-Streifen die ich mir habe schicken lassen. Wenn du möchtest kann ich da was für dich mitbestellen. Bitte im Blick behalten, dass normalerweise Zoll und Einfuhrsteuer draufkommen. Falls sonst noch jemand mitbestellen möchte, bitte einfach bei mir melden.

@Christian Danke für den Test. Dann streiche ich das grüne Papier schon mal von meiner Wunschliste. Es war mir an sich auch zu teuer.

volker

gehört zum Inventar

Beiträge: 551

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2013

Wohnort: 76726 Germersheim am Rhein

Beruf: nicht mehr von Belang

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 15. November 2015, 16:42

Hallo Theresa,
das ist aber sehr nett. Es wird mich auch mit Zoll nicht arm machen. Ich denke,wenn ich etwa drei Meter bekommen könnte wurde das gut reichen, oder ist das vielleicht schon unverschämt viel?
Nochmals vielen Dank
Volker

Streifenfuchs

guckt sich noch um

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2013

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 15. November 2015, 19:18

Hallo Volker,
das lässt sich einrichten. Auf den Rollen ist ja immer eine ganze Menge Papier drauf ;) Ich melde mich dann bei dir, sobald das Papier da ist.

9

Sonntag, 15. November 2015, 20:54

Na dann bin ich mal gespannt ob der Volker die 7 Cent für die 3 Meter überweist oder mit der Post schickt :D

Streifenfuchs

guckt sich noch um

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2013

  • Nachricht senden

10

Montag, 16. November 2015, 10:16

Soeben habe ich eine Antwort auf meine Preisanfrage erhalten:
Lochstreifen blau 17,4 mm 3,50€ pro Rolle
Lochstreifen gelb 25,4 mm 6,00€ pro Rolle
Offset 17,4 mm 3 € pro Rolle
Diese Rollen enthalten ca 300 Meter und haben eine Grammatur von ca 80.
Mit diesen Papieren lässt sich sehr gut falten. Die Lochstreifen sind etwas stabiler als das Offset Papier.

Offset 22 mm 14€ pro Rolle
Offeset 25,4 mm 14€ pro Rolle
Offest 29mm 15€ pro Rolle
Diese Rollen enthalten ca. 1100 Meter und haben eine Gramatur von 120.
Es erinnert an Tonpapier und die Falteigenschaften sind meiner Meinung nach nicht so gut.

Von den gelben Rollen mit 25,4 mm Breite sind noch mehr als 800 Stück lieferbar. Und bei sämtlichen Offsett Papieren liegt die Angabe der verfügbaren Mengen im Tonnenbereich. Das dünne 17,4 mm hat auch einen ganz guten Eindruck gemacht. Ich werde voraussichtlich Mittwoch Abend meine Bestellung aufgeben. Falls jemand auch ein paar Rollen mitbestellen möchte, kann er sich gerne bei mir melden z.B. per private message, oder per email (origami[at][meinNameImForum].de).
Falls jemand (so wie Volker) nicht gleich eine ganze Rolle sondern nur ein paar Meter möchte, bitte auch eine kurze Mail schreiben, damit ich gegebenenfalls eine Rolle mehr bestelle (wie von Christian schon angedeutet sind die Kosten für das Briefporto in diesem Fall wahrscheinlich höher als die Kosten für ein paar Meter Streifen, selbst mit Zoll und allem drum und dran).

Es kommen noch Zoll, deutsche Steuern und Vesand-Kosten drauf. Also bitte etwas großzügiger rechnen, damit es am Ende keine böse Überraschung gibt
(Falls
jemand seine Rolle dann doch nicht haben möchte wäre das aber auch
nicht tragisch. Papier kann man ja eigentlich nie genug haben ;) )

Viele Grüße
Theresa

volker

gehört zum Inventar

Beiträge: 551

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2013

Wohnort: 76726 Germersheim am Rhein

Beruf: nicht mehr von Belang

  • Nachricht senden

11

Montag, 16. November 2015, 18:35

Wenn es Dir nichts ausmacht, bestell bitte eine solche gelbe Rolle fuer mich. Man kann ja auch Froebelsterne, Lucky Stars, Moebiusstreifen und was weiss ich sonst noch damit machen. Was ich nicht verfalte - und das wird das meiste sein - , vererbe ich dann an den Christian. Die "7cent" ueberweise ich, keine Angst.
Volker

semea

ist hier zuhause

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2013

Wohnort: karlsruhe

Beruf: goldschmiedin

  • Nachricht senden

12

Montag, 16. November 2015, 20:24

ich auch

Hallo Theresa,
ich hätte auch gerne
[size=14]Lochstreifen blau 17,4 mm 3,50€ pro Rolle[/size]
[size=14]und Offset 17,4 mm 3 € pro Rolle[/size]

schreib mir bitte wohin ich das Geld überweisen kann.

gruss sabine
ps: bitte noch: [size=14]Silikonpapier Rolle (2 Euro)[/size]
[size=14]Danke[/size]

Streifenfuchs

guckt sich noch um

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2013

  • Nachricht senden

13

Montag, 16. November 2015, 21:37

Hallo Sabine,

dann bestelle ich für dich eine Rolle hellblaue Lochstreifen und eine Rolle schmales Offset-Band mit.
Wie oben schon geschrieben, weiß ich noch nicht was es dann inklusive Versand, Zoll und Steuer kosten wird.
Deswegen strecke ich das Geld erstmal vor. Sobald die Bestellung dann da ist, melde ich mich bei allen mit dem jeweiligen Betrag.
(Falls es jemandem dann doch zu teuer sein sollte, kann er auch immer noch zurücktreten (sofern er nicht größere Mengen bestellt hat ;) ))

Viele Grüße
Theresa

Wile_E_Coyote

guckt sich noch um

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 28. April 2015

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

14

Montag, 16. November 2015, 23:14

Hallo Theresa,
falls es noch möglich ist würde ich gerne je einmal folgende Rollen mitbestellen:

Lochstreifen blau 17,4 mm 3,50€ pro Rolle

Lochstreifen gelb 25,4 mm 6,00€ pro Rolle

Offset 17,4 mm 3 € pro Rolle

Danke und Grüße,
Philipp

15

Dienstag, 17. November 2015, 02:06

Ich würde euch für die Lucky Stars die gelbe Silikonpapier Rolle (2 Euro) empfehlen. Das Papier ist echt superstabil wenn es erst mal in Sternform gedrückt wurde :)

Streifenfuchs

guckt sich noch um

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2013

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 17. November 2015, 08:29

Ich bestelle Mittwoch (18.November 2015) nach der Arbeit (so zwischen 18:00 und 20:00 Uhr).
Alles was bis dahin hier steht oder mich auf anderem Wege (PN oder Email) erreicht, wird mitbestellt.
Viele Grüße
Theresa

17

Sonntag, 22. November 2015, 16:50

Hallo,

gerade aus dem Urlaub zurück, habe ich dieses Thema hier entdeckt. Die Bestellung habe ich zwar versäumt, aber die Rollen hier nach Österreich zu bekommen wäre vermutlich nochmal so kompliziert gewesen, wie wenn ich einfach selbst bestelle.

Eine Frage habe ich allerdings, welche Farbe hat denn das Offset-Papier?

Das grün sieht auf dem Foto echt super schön aus, davon werde ich auf alle Fälle was bestellen.

Liebe Grüße

Anna

Streifenfuchs

guckt sich noch um

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2013

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 22. November 2015, 18:46

Hallo Anna,

das Offset-Papier ist weiß und ein kleines bisschen dünner als das Lochstreifen-Papier.
Ich habe mir von jedem Streifen ein Muster schicken lassen, das war kostenlos und hat bei der Auswahl sehr geholfen.

Viele Grüße
Theresa

19

Sonntag, 22. November 2015, 22:20

Danke für die Antwort. Nun gut, weiße Streifen brauche ich glaube ich nicht unbedingt. Bis jetzt habe ich meine Flexicubes immer aus Luftschlangen gefaltet. Die sind zwar schön bunt, aber das Papier ist oft extrem dünn und von Minderwertiger Qualität. Stabileres Papier wäre da schon fein, vor allem wenn es in so hübschen Farben wie Grün, Blau, Gelb und Schwarz kommt.

20

Dienstag, 28. November 2017, 13:16

Es ist jetzt schon recht lange her, aber trotzdem wollte ich jetzt mal die Bestellung angehen. Dabei sind bei mir einige Fragen aufgetaucht und ich hatte gehofft, dass Ihr vielleicht die Antworten wisst.
Nur zur Erinnerung der Shop ist dieser hier: http://www.drolls-ag.ch/de/category/spezialrollen/
Bei den Beschreibungen der Rollen steht immer wie viele Rollen in einem Karton sind. Was mir jetzt allerdings nicht ganz klar ist ist der Preis. Bezieht der sich auf eine Rolle oder auf einen Karton?

Das wäre durchaus sehr interessant zu wissen, da sagen wir jetzt mal 15,50CHF für eine Rolle grüne Telexstreifen sehr viel ist, für 16 Rollen dann aber wieder ganz okay.
Zweifel sind mir vor allem beim Silikonpapier gekommen. 2CHF für eine Rolle klingt durchaus noch tragbar, aber 2CHF für 50 Rollen ist ja ein echtes Schnäppchen.

Mindestbestellmenge ist 100€ also nicht gerade wenig. Wenn ich es richtig verstanden habe fallen für umliegende EU-Länder keine Versandkosten an, allerdings Mehrwertsteuer (müsste für Österreich 20% sein) und Postgebühr (10€ für Zollabfertigung).

ercebe

ist hier zuhause

Beiträge: 284

Registrierungsdatum: 26. Januar 2014

Wohnort: Berlin

Beruf: Sicherheitsbranche

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 29. November 2017, 00:18

Tja, die Firma ist nicht gerade ein Preisauszeichnungswunder, 6qm Papier sind 96 A4 Bögen.

22

Mittwoch, 29. November 2017, 12:21

Das stimmt wohl. Vielleicht lasse ich es einfach mit der Bestellung. So dringend brauche ich die Rollen nun auch wieder nicht und der Mindestbestellwert von 100€ ist schon auch abschreckend.

23

Mittwoch, 29. November 2017, 18:38

Tja, die Firma ist nicht gerade ein Preisauszeichnungswunder.


Diese Aussage ist putzig und inhaltlich vollkommen falsch. Wäre es Klopapier oder Mineralwasser, dann könnte man so argumentieren. Aber bei so speziellen Artikeln, die man halt nicht in jedem Online-Shop bekommt können wir froh sein, dass die Firma so günstig bleibt.

Nebenbei bemerkt sind die 100 Euro Mindestbestellwert aus meiner Sicht überhaupt nicht so schlimm. Wenn Du denen nur zwei Rollen abkaufst, dann ist der Verwaltungsaufwand so hoch (Ware verpacken, verschicken, Rechnung schreiben, Rechnungseingang prüfen) dass es ein Nullgeschäft ist. Klar will so ein Laden große Mengen absetzen und nicht ständig wegen drei Rollen eine Rechnung schreiben.

24

Mittwoch, 29. November 2017, 19:32

Ich habe nie behauptet nur drei Rollen kaufen zu wollen. Aber ich wüsste halt gerne ob ich jetzt eine oder 16 Rollen um den Preis bekomme. Das macht doch einen gewissen Unterschied.

ercebe

ist hier zuhause

Beiträge: 284

Registrierungsdatum: 26. Januar 2014

Wohnort: Berlin

Beruf: Sicherheitsbranche

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 29. November 2017, 23:58

Meine Aussage ist inhaltlich völlig richtig, bei der Preisauszeichnung kommt es nicht darauf an, was man auszeichnet, sondern wie.

26

Donnerstag, 30. November 2017, 00:20

Ich habe nie behauptet nur drei Rollen kaufen zu wollen. Aber ich wüsste halt gerne ob ich jetzt eine oder 16 Rollen um den Preis bekomme. Das macht doch einen gewissen Unterschied.

Und ich habe niemals behauptet, dass Du das gesagt hast. Lies hier für tiefer gehende Erläuterung weiter

27

Donnerstag, 30. November 2017, 00:24

Meine Aussage ist inhaltlich völlig richtig, bei der Preisauszeichnung kommt es nicht darauf an, was man auszeichnet, sondern wie.

Für mich ist die Preisauszeichnung vollkommen eindeutig. Mir wäre niemals in den Sinn gekommen, dass die Firma so eine Rolle für 40 Cent pro Stück verkauft. Klingt für mich irgendwie unrealistisch.
Oh, und auch hier zur Erläuterung

ercebe

ist hier zuhause

Beiträge: 284

Registrierungsdatum: 26. Januar 2014

Wohnort: Berlin

Beruf: Sicherheitsbranche

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 30. November 2017, 00:52

Das ist das Problem: Es muss für alle eindeutig sein, und das ist es nicht, auch nach nochmaligem Lesen auf der Seite.

29

Donnerstag, 30. November 2017, 01:18

Zitat

Es muss für alle eindeutig sein

Muss es nicht!

ercebe

ist hier zuhause

Beiträge: 284

Registrierungsdatum: 26. Januar 2014

Wohnort: Berlin

Beruf: Sicherheitsbranche

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 30. November 2017, 01:42

Nun gut, das schweizer Preisauszeichnungsgesetz kenne ich nicht, will ich auch nicht kennen, aber logisch wird es schon sein, vermute ich mal. Es wird sicherlich Klarheit der Bepreisung fordern, was man für wieviel Fränkli bekommt, eine Rolle oder sechzehn, das wird drinstehen. Ob man "Rollen" für 16,50 oder nur eine bekommt, das steht bestimmt drin, aber wie gesagt, ist alles nur 'ne Vermutung von mir. Soviel zum Beispiel.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen