Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 2. Dezember 2013, 15:03

Shuzo Fujimoto - Hortensienfaltungen (あじさい折り)

von Streifenfuchs » 04.11.2012, 15:13




Ich möchte hier das Buch あじさい折り von Shuzo Fujimoto vorstellen.

Inhalt
Das
Buch enthält ausschließlich Tesselations. Sehr schöne
Hortensienfaltungen. Wie bei den meisten Tesselations wird ein Grid
vorgefaltet.
Die meisten Modelle werden aus einem ungeschnittenen
Quadrat gefaltet, teilweise wird ein Papierstreifen oder ein Quadrat mit
Einschnitten verwendet.

Sprache
Japanisch

Aufbau
Die ersten 31 Seiten zeigen wunderschöne Farbfotos der Modelle sowie Variationen von ihnen.
Es
folgen die Anleitungen zu den einzelnen Modellen. Den Anfang machen
sehr einfache Modelle, der Schwierigkeitsgrad nimmt nach und nach zu.
Zu
Beginn jeder Anleitung wird das jeweils benötigte Grid mit
Kennzeichnung der Berg- und Talfalten gezeigt und die empfohlene
Papiergröße angegeben.
Die letzten Seiten zeigen wie man ein Quadrat
in 3, 5 oder 7 gleiche Teile einteilt, sowie die vier Grundfaltungen auf
die während der einzelnen Anleitungen immer wieder verwiesen wird.

Empfehlung
Dieses
Buch war mein erstes Buch über Tesselations und hat mir sehr gut
gefallen. Die Faltungen der einzelnen Modelle sind sich häufig sehr
ähnlich. Wenn man das Grundlegende mal begriffen hat, kann man die
meisten Modelle sehr gut falten. Die Zeichnungen sind sehr verständlich,
so dass man auch ohne Japanisch Kenntinisse vorankommt. Ich würde
allerdings empfehlen die Modelle nacheinander zu falten, also nicht
gleich mit den schwierigeren zu beginnen.
Die einzelnen Modelle
nehmen relativ viel Zeit in Anspruch, wobei ein sehr großer Teil für das
Falten des Grids beansprucht wird. Das Falten der Hortensien selbst hat
zumeist einen meditativen Charakter, da immer wieder die gleichen
Schritte wiederholt werden.

Hinweis
Die
Einteilung eines Quadrats in Fünftel (Seite 90 Version A) ist nicht
ganz genau. Bei Modellen, die ein 20er oder 40er Grid benötigen würde
ich daher zu einer anderen Fünfteilung raten (z.B. in Genuine Origami
(von Jun Maekawa) S. 60 (Gift Box))


Empfohlene Papiergröße: 15cm x 15cm
Hier verwendetes Papier: Elefantenhaut 110g.


Empfohlene Papiergröße: 24cm x 24cm
Verwendetes Papier: Sousakusenka Metallic, 15cm x 15cm

Hier das gleiche Modell mit einer Variante der Ecken:

Verwendetes Papier: Iwahada, 24cm x 24cm

2

Montag, 2. Dezember 2013, 15:03

von Oritsuru » 05.11.2012, 11:17





Hallo,

Super dieses Thema.
Hier sind einige die ich photographiert habe :
小花あじさい - Hortensien Blümchen
Einfach Kraft Geschenk Papier. 15x15cm. Kein Schnitt.
あじさい花壇 - Hortensien Blumenbett
Ein
kleines Schnitt erlaubt die Farbe an die andere Seite des Papiers zu
reisen. Papier für Buchbindung (die innere des Bucheinbands zu
dekorieren) 15x15cm

Beide habe ich auf eine Karte geklebt um ein gutes neues Jahr zu wünschen.

In die selbe Familie haben wir :