Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Origami-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 2. Dezember 2013, 15:13

Eric Gjerde - Origami Tesselations

von Streifenfuchs » 24.04.2013, 14:04




Titel
Origami Tesselations - Awe-Inspiring Geometric Designs

Autor
Eric Gjerde

ISBN: 978-1-56881-451-3

Zur Zeit Erhältlich bei
Amazon, Viereck Verlag, Origami-Shop ...

Sprache
Englisch

Inhalt
Das Buch gliedert sich in drei Teile.
Im
ersten Teil wird kurz erklärt, welches Papier sich für Tesselations
eignet und wie man ein Quadratisches oder Trianguläres Raster faltet.
Daraufhin werden mit klaren Diagrammen und ausführlichen Beschreibungen
die grundlegenden Techniken für Tesselations erklärt. Hier findet man
Anleitungen für verschiedene Drehfaltungen und Pleat Intersections.
Im
zweiten Teil werden insgesamt 25 Origami Tesselation Projekte
vorgestellt. Zu Beginn eines jeden Projektes ist ein Bild der fertigen
Tesselation zu sehen. Die benötigten Grundtechniken mit Seitennummer
sind jeweils unten links aufgeführt. Es folgt das Crease Pattern und
schließlich eine Schritt für Schritt Erklärung zum Falten der
Tesselation, die anhand einiger Fotos verdeutlicht wird. Am Ende sind
Vorder- und Rückseite der fertigen Tesselation zu sehen.
Die einzelnen Projekte sind dabei von leicht nach schwer geordnet.
Im letzten Teil des Buches werden einige Tesselations vom Autor und anderen Künstlern gezeigt.

Persönliche Meinung

Dieses
Buch ist ein wahrer Schatz für alle, die sich mit Tesselations
beschäftigen. Die Erklärungen sind klar und verständlich. Besser geht es
kaum noch. Nach zwei bis drei Projekten hat man den Dreh raus und die
folgenden Projekte klappen fast reibungslos. Wenn man irgendwo mal nicht
weiterkommt hilft häufig ein Blick in das Grundlagenkapitel. Ich kann
dieses Buch nur empfehlen.
Wichtig ist natürlich das richtige Papier. Mein Favorit ist Elefantenhaut.

Hier noch ein paar Bilder





Es
fasziniert mich immer wieder wie unterschiedlich ein und dieselbe
Tesselation von beiden Seiten, bzw. mit Hintergrundbeleuchtung aussieht.
Hier am Beispiel von Square Weave (Muster 10 im Buch):