Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Origami-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kadeen

ein leuchtendes Vorbild

  • »Kadeen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. Januar 2014, 17:08

Upps, es hat geklapp!
eine eigene Rubrik.
Wenn ich nur wüste, wie ich's gemacht habe. :P

Kadeen

ein leuchtendes Vorbild

  • »Kadeen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. Januar 2014, 17:27

Sammelbilder 3


Kadeen

ein leuchtendes Vorbild

  • »Kadeen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 23. Januar 2014, 17:37

Vorankündigung!

Ein neues Buch wird demnächst erscheinen:

index.php?page=Attachment&attachmentID=102

Raphael

regelmäßiger Gast

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2013

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. Januar 2014, 18:55

finde ich gut, dass du jetzt eine eigene Rubrik hast :thumbup:
Die Arrangements finde ich sehr schön, vor allem die Entwicklung des Schmetterlings gefällt mir.
Die Insekten sind aber auch klasse!

Wolfgang

guckt sich noch um

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2013

Wohnort: Fürth - Steinbach

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 23. Januar 2014, 19:01

:thumbsup: Der Papageienbaum und die Insekten :thumbsup:

Kadeen

ein leuchtendes Vorbild

  • »Kadeen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

9

Freitag, 24. Januar 2014, 21:52

Hier der kleine Panda-Bär aus einem Blatt.
Ist mir gestern Abend eingefallen und heute den ganzen Tag das Diagramm gezeichnet.
Er ist identisch mit dem Mini-Pandabär, der aber aus 2 Papieren besteht.
index.php?page=Attachment&attachmentID=103

quiet marverick

ist hier zuhause

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

  • Nachricht senden

10

Samstag, 25. Januar 2014, 08:20

Einige der Modelle gefallen mir wirklich gut. Und es ist faszinierend und begeisternd, was für eine Menge du faltest. Das ist wirklich krass! Schöne Arbeiten :)
Signatur von »quiet marverick« Mein youtube Kanal

Kadeen

ein leuchtendes Vorbild

  • »Kadeen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 29. Januar 2014, 23:35

Meine heutige Arbei:

Entworfen, fotografiert und Diagramme gezeichnet:
»Kadeen« hat folgende Dateien angehängt:

Kadeen

ein leuchtendes Vorbild

  • »Kadeen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 29. Januar 2014, 23:37

Und noch eins:
»Kadeen« hat folgende Datei angehängt:

Wolfgang

guckt sich noch um

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2013

Wohnort: Fürth - Steinbach

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 30. Januar 2014, 09:34

Diese Tischkarten sind originell. :D
Man muss nur aufpassen, wem man welchen Kopf zuordnet.

14

Donnerstag, 30. Januar 2014, 17:26

Interessanter Ansatz mit den Sockeln und Einsteck-Köpfen! Katze, Stier und Esel sind sehr gut getroffen, die beiden Vögel wirken etwas kantig, das kann aber auch an der Perspektive der beiden Fotos liegen. Das Pferd würde evtl. von einem etwas schmaleren Kopf und minimal kürzeren Ohren profitieren?

Was auf der einen Seite etwas stören könnte, ist, dass die Köpfe, so, wie es auf den Bildern aussieht, den eigentlichen Namen teilweise verdecken. Gerade, wenn man nah an einer gedeckten Tafel vorbeigeht und dabei nach unten schauend seinen Platz sucht, könnte es etwas mühsam werden - allerdings wäre andererseits natürlich so auch mit Sicherheit gewährleistet, dass die Gäste jede einzelne Tischkarte genau betrachten (müssten)... ;)

Kadeen

ein leuchtendes Vorbild

  • »Kadeen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 30. Januar 2014, 18:27

Danke für das Echo.
Genau das ist der Grund, dwarum ich den Namen so setzte, damit die Gäste durch genaueres Betrachten ihren Namen finden.
Die Vögelköpfe sind etwas kantig, aber ich wollte, das die Köpfe leicht nachzufalten sind - speziell von ungeübten "Seltenfaltern".

Kadeen

ein leuchtendes Vorbild

  • »Kadeen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

16

Samstag, 1. Februar 2014, 15:20

Das erste Modell im Februar:
index.php?page=Attachment&attachmentID=115

ercebe

ist hier zuhause

Beiträge: 284

Registrierungsdatum: 26. Januar 2014

Wohnort: Berlin

Beruf: Sicherheitsbranche

  • Nachricht senden

17

Samstag, 1. Februar 2014, 22:48

[font='Times New Roman, Times, Georgia, serif']Klaus-Dieter, wer soll sich wohl an die Eselskarte setzen? Also ich wäre sicherlich pikiert.[/font]

Kadeen

ein leuchtendes Vorbild

  • »Kadeen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

18

Montag, 3. Februar 2014, 21:38

Ich nicht!!

Kadeen

ein leuchtendes Vorbild

  • »Kadeen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

19

Montag, 3. Februar 2014, 21:48


Kadeen

ein leuchtendes Vorbild

  • »Kadeen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 4. Februar 2014, 19:33

Das neue Buch ist jetzt zu bestellen:


Eme

ist hier zuhause

Beiträge: 316

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 5. Februar 2014, 17:26

Ich konnte mir das Buch vorab schon ansehen und bin begeistert. Die Köpfe der Tiere sind durch Taschen gut mit dem Körper verbunden. Ein Tropfen Leim erhöht den Spielwert. Dadurch, dass die Modelle für den geübten Falter leicht nachgefaltet werden können, findet er schnell Lösungsideen für falterische Probleme, ein bisschen wie in einem Lehrbuch.

Klaus-Dieter, es interessiert mich, ob du das Papier genauso analysierst wie Anna. Bisher bin ich davon ausgegangen, dass die meisten Modelle durch (gezieltes) Ausprobieren entstehen oder einfach durch Intuition.

Elke

Kadeen

ein leuchtendes Vorbild

  • »Kadeen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 5. Februar 2014, 19:33

Meine Modelle entstehen durch "sinnloses" Falten des Papiers, wobei ich nach 2,3 Falten mir es anschaue und dabei überlege, was könnte daraus werden, also dass die meisten Modelle durch (gezieltes) Ausprobieren entstehen oder einfach durch Intuition. Aber oft passiert es,z.B. wenn ich nachts aufwache - weil mich unbewusst etwas Origamimäßiges beschäftig - oder ich plötzlich 'ne Idee habe, - wenn ich das Papier so oder so falte, könnte es ja ein (zB) Elefant werden. Was mir tatsächlich schon mal passier ist. Ich stehe dann auf, falte das Modell, lege mich wieder ins Bett, schlafe - und wundere mich, am Morgen :Heh, wie bist du denn darauf gekommen? Dann muss ich es erstmal entfalten, um zu sehen, wie und warum ich die Falte gerade dort angesetzt habe (Korordinatenpunkte).
Ansonsten liegt auf dem Wohnzimmertisch stets Papier- Notitzblock, welches ich falte und mich darin versenke.
Meist sehe ich dann etwas, was dann gefaltet will.
Cirka 50 Modelle sind ganz bewusst gefaltet, d.h. ich will ein bestimmtes Modell falten, und falte es. Dies kommt meist dann vor, wenn Bekannte irgendwasbestimmte haben wollen.

Uff, das reicht aber jetzt.
Ich hoffe du hast jetzt eine Vorstellung davon, wie Meine Modelle entstehen, Elke.
Bis denne dann denn
Klaus-Dieter

quiet marverick

ist hier zuhause

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 5. Februar 2014, 19:38

Höchst interessant! Ich mach es genauso :D
Meistens falte ich ziellos einfach drauf los. Sobald ich etwas erkenne, versuch ich darauf aufzubauen. Allerdings kann es passieren, dass ich immer wieder etwas anderes erkenne und ein Model vom Dinosaurier, über einen Schmetterlin und einen Schuh zu einem Elch wird 8o Ich bin da ganz frei. Komme was da wolle^^
Auch ich falte ganz selten mit einem festen Ziel vor Augen.
Das mit dem Nachts aufwachen habe ich auch in abgeschwächter Version hehe.
Allerdings hab ich einmal in mühefoller Arbeit mein erstes nassgefaltetes Modell gefaltet (Eine Kawasakirose) Das hat echt lange gedauert weil das Papier viel zu nass war. Ich hab sie auf meinem Nachttisch trocknen lassen und morgens war sie wieder aufgefaltet -.- Ich muss sie in der Nacht irgendwie während des Schlafens entfaltet haben... Das Papier lag flach getrocknet auf dem Tisch^^
Signatur von »quiet marverick« Mein youtube Kanal

Kadeen

ein leuchtendes Vorbild

  • »Kadeen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

Kadeen

ein leuchtendes Vorbild

  • »Kadeen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

Kadeen

ein leuchtendes Vorbild

  • »Kadeen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 19. Februar 2014, 15:18

Ende einer Schwangerschaft!

Nachdem ich mehrere Tage (4) mit dem Gedanken schwanger ging - Das müsste doch zu falten sein. nur wie? - ist mir gestern Abend die Erleuchtung überkommen.
In 10 Minuten war dann das Modell erschaffen.
Heute dann das Zeichnen des Diagramms. 6 Stunden.
Hier das Ergebnis:
index.php?page=Attachment&attachmentID=170

quiet marverick

ist hier zuhause

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 19. Februar 2014, 17:02

Haha, lustig :) Wenn ich den so sehe, denk ich an mein Visitenkartenmännchen, was immernoch nicht existiert xD
Signatur von »quiet marverick« Mein youtube Kanal

29

Donnerstag, 20. Februar 2014, 09:06

das ist echt super :)

Kadeen

ein leuchtendes Vorbild

  • »Kadeen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 23. Februar 2014, 14:55

Da in 10 Monaten schon wieder Weihnachten ist, hier schon mal ein neuer Stern:
index.php?page=Attachment&attachmentID=182

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen