Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Origami-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 29. Januar 2014, 16:09

origami_8

Nachdem es in Foren irgendwie üblich zu sein scheint, dass jeder seine eigene Galerie hat, mach ich jetzt einfach auch mal eine auf.

Gleich zu Beginn hab ich für alle ein besonderes Zuckerl. Das Diagramm für mein Pferd ist ab sofort auf der Origami Österreich Homepage verfügbar: http://www.origamiaustria.at/de/diagrams.php#d40
Ich kann Euch nur empfehlen mal einen Blick auf die letzte Seite der Datei zu werfen, wo ich ein Bisschen über den Design-Prozess erzähle (allerdings auf Englisch). Dort ist eine kurze Zusammenfassung darüber zu finden welche Gedanken zu genau diesem Modell geführt haben.

Damit Ihr jetzt noch wisst über welches Modell ich überhaupt rede, sind hier ein paar Fotos:



Anna Kastlunger - Horse von origami_8 auf Flickr


Anna Kastlunger - Horse von origami_8 auf Flickr


Anna Kastlunger - Horse von origami_8 auf Flickr

Und das Crease Pattern:


Anna Kastlunger - Horse von origami_8 auf Flickr

Viel Spaß!

Kadeen

ein leuchtendes Vorbild

Beiträge: 901

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. Januar 2014, 18:24

Danke Anna.
Wenn ich mal Pause mache, neue Objekte zu entwerfen, werde ich das Pferd mal falten. Es ist sehr schön.
Aber ich muß noch 2 Diagramme erstellen von meinen 7 Modellen,die heute enstanden sind.

MichaelGross

regelmäßiger Gast

Beiträge: 53

Registrierungsdatum: 11. Januar 2014

Wohnort: Kronstadt, Rumanien

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. Januar 2014, 18:27

Sehr schones Pferd, Anna. Es sieht sehr realistisch aus, trotzdem das Crease Pattern seh einfach ist.

volker

gehört zum Inventar

Beiträge: 551

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2013

Wohnort: 76726 Germersheim am Rhein

Beruf: nicht mehr von Belang

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. Januar 2014, 22:45

Danke!!!, vor allem fuer die sehr schoene Erklaerung. Vielleicht begreife ich es auf meine alten Tage doch ncoh, wie Ihr es macht, so schoene Sachen SELBST zu erfinden.
Uebrigens finde ich, dass sich die einzelnen Galerien gut machen.

quiet marverick

ist hier zuhause

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. Januar 2014, 15:50

Juchu die Galerien sprießen :D
Danke für die Anleitung, Anna! Mit Origami-Modellen ist es ähnlich wie mit Romanen. Es gibt viel zu viele, die man falten/lesen will und man weiß nie wo man anfangen soll :O
Signatur von »quiet marverick« Mein youtube Kanal

7

Donnerstag, 30. Januar 2014, 17:37

Eine sehr gute Idee, den Design-Prozess in Diagramm kurz zu skizzieren! Ein Modell lässt sich dadurch viel besser nachvollziehen.

bolko29

ist hier zuhause

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

  • Nachricht senden

8

Freitag, 31. Januar 2014, 18:52

Hallo Anna,
vielen Dank für das tolle Pferd und die gute Anleitung dazu. Ich hab mich heute mal drangesetzt und es hat richtig gut funktioniert, einzig mein Papier war zu dick. Aber das macht ja nicht, mit neuem Papier leg ich gleich nochmal los.
lg
bolko29

9

Donnerstag, 18. September 2014, 19:35

Libelle aus einem Sechseck. Das Modell ist beim herumspielen mit einem Sechseck für die diesmonatige Faltchallenge im Englischsprachigen Forum entstanden. Wenn man genau hinsieht, sieht man die vielen Faltlinien, die beim oftmaligen Falten und entfalten entstanden sind. Das Thema wäre eigentlich Drache aus einem nicht Quadrat, aber ich finde meine Drachenfliege (Libelle auf Englisch = Dragonfly) auch ganz nett.


volker

gehört zum Inventar

Beiträge: 551

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2013

Wohnort: 76726 Germersheim am Rhein

Beruf: nicht mehr von Belang

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 18. September 2014, 22:22

Glueckwunsch Anna!, da ist Dir wieder ein SEHR schoenes und interesssantes Modell gelungen.[size=12][/size]

11

Mittwoch, 6. Januar 2016, 16:28

Jetzt habe ich endlich mal die Zeit gefunden ein paar Modelle aus Gen Hagiwara's neuem Buch "Spirits of Origami" zu falten. Ich finde Gen Hagiwara's Modelle echt toll. Er hat wirklich geniale Faltsequenzen, auch wenn manche seiner Modelle am Ende recht dick werden, zum Beispiel die Beine des Emus wo man 16 Lagen gleichzeitig in der Hälfte falten muss. Das Modell das mir bis jetzt am Besten gefallen hat ist die Schwalbe. Sie ist sehr zart und elegant und mit dem richtigen Papier kann man den Bauch vermutlich komplett schließen.

Streifenhörnchen:
Gen Hagiwara - Chipmunk by origami_8, auf Flickr

Schwalbe:
Gen Hagiwara - Swallow by origami_8, auf Flickr

Emu:
Gen Hagiwara - Emu by origami_8, auf Flickr

Streifenhörnchen
Gen Hagiwara - Chipmunk by origami_8, auf Flickr

bolko29

ist hier zuhause

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 6. Januar 2016, 18:25

Hallo Anna,
der Chipmunk (?) sieht so richtig echt und goldig aus, auch die Schwalbe und der Emu gefallen mir.
lg
bolko29

13

Mittwoch, 6. Januar 2016, 19:40

Ach stimmt, hab völlig vergessen die Namen dazu zu schreiben. Ich hab's mal schnell ergänzt.
Chipmunk ist auf Deutsch Streifenhörnchen.
Swallow ist Schwalbe und Emu ist Emu.

Danke!

miasusannah

regelmäßiger Gast

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 29. Januar 2015

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 6. Januar 2016, 19:45

Awww. Die sind alle echt Klasse!
Ich mag die Schwalbe!

15

Sonntag, 10. Januar 2016, 23:16

Danke!

Ich hab ein paar Fische gefaltet.

Koi von Ángel Morollón gefaltet aus 12cm Tissue Foil.
Ángel Morollón - Koi by origami_8, auf Flickr

Manta Rochen von Ángel Morollón gefaltet aus 15cm Kami.
Ángel Morollón - Manta Ray by origami_8, auf Flickr

Kugelfisch von Jang Yong-Ik gefaltet aus 32cm Tissue Foil.
Jang Yong-Ik - Puffer Fish by origami_8, auf Flickr

semea

ist hier zuhause

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2013

Wohnort: karlsruhe

Beruf: goldschmiedin

  • Nachricht senden

16

Montag, 11. Januar 2016, 10:01

alle drei sind super aber der Kugelfisch gefällt mir ein bisschen besser.

ercebe

ist hier zuhause

Beiträge: 284

Registrierungsdatum: 26. Januar 2014

Wohnort: Berlin

Beruf: Sicherheitsbranche

  • Nachricht senden

17

Montag, 11. Januar 2016, 16:20

Den Kugelfisch sehe ich nicht, ich sehe eine Wasserschildkröte, die auf einem Schwamm liegt.

Eme

ist hier zuhause

Beiträge: 315

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

  • Nachricht senden

18

Montag, 11. Januar 2016, 17:38

Böse, böse...

19

Montag, 11. Januar 2016, 18:43

@Semea: Danke!

@ercebe: Ich bin ja durchaus offen für andere Interpretationsweisen, aber Schildkröte erkenne ich da beim Besten Willen keine. Wo soll denn der Kopf sein? Und was ist das Ganze Zeug was da hinten weg steht?

miasusannah

regelmäßiger Gast

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 29. Januar 2015

  • Nachricht senden

20

Montag, 11. Januar 2016, 19:57

Ich finde den Kugelfisch total goldig!
Wo hast Du den her?

Kadeen

ein leuchtendes Vorbild

Beiträge: 901

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

21

Montag, 11. Januar 2016, 20:38

Meine Hochachtung, Anna.
Ich glaube nicht, dassich das hinkriege.
l.g. Klaus-Dieter

22

Montag, 11. Januar 2016, 22:44

Danke, die Anleitung für den Kugelfisch ist in dem Buch Raison d'être of Origami 2014.
Er ist erstaunlicherweise einfacher zu falten als er aussieht.

ercebe

ist hier zuhause

Beiträge: 284

Registrierungsdatum: 26. Januar 2014

Wohnort: Berlin

Beruf: Sicherheitsbranche

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 12. Januar 2016, 10:19

Anna, du hast ja auch das Objekt vor dir, ich sehe nur das Foto. Ich kann mich mit der Figur nicht anfreunden.

24

Dienstag, 12. Januar 2016, 13:16

Ich weiß was Du meinst Rainer, und ich stimme Dir zu. Irgendwie habe ich bei einem Kugelfisch immer einen komplett aufgeblähten Fisch vor Augen. Dieses Modell hier sieht irgendwie aus, als läge der Fisch auf einer Kugel. Aber womöglich gibt es so einen Kugelfisch ja tatsächlich? Hab keine Ahnung und bin gerade zu faul danach zu suchen.

Nichtsdestotrotz hat Anna das ganz toll gefaltet, wer hätte auch daran gezweifelt :)

25

Dienstag, 12. Januar 2016, 19:17

Kann ich gut verstehen, dass man ein Modell mal nicht so prickelnd findet. Mir geht es auch mit manchen Modellen so die Andere ganz toll finden.
Mir gefällt der Kugelfisch, aber ich akzeptiere, dass er Euch nicht so gefällt und bin deshalb auch nicht böse. :)

Wile_E_Coyote

guckt sich noch um

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 28. April 2015

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 12. Januar 2016, 23:29

vllt gefällt den herren auch net das design von Jang Yong-Ik?!? oder du solltest ihn mal aus einer anderen perspektive fotografieren.

ich finde ihn schön.

Eme

ist hier zuhause

Beiträge: 315

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 13. Januar 2016, 07:44

Wahrnehmung hat ja immer etwas mit dem inneren Abbild, das man von dem realen Objekt zu tun. Wer wie ich keinen Kugelfisch präsent hat, wird die Tesselation mit was drauf sehen, während die anderen sofort den Fisch erkennen.

28

Mittwoch, 13. Januar 2016, 09:23

ich sehe eine Kugel und einen Fisch. Zusammen bilden die 2 Objekte eine Einheit -ein Wortspiel.
Mir gefällt das Modell.

29

Samstag, 16. Januar 2016, 16:55

Meine zwei neuesten Modelle, ein Diamant und ein Engel.

Anna Kastlunger - Diamond by origami_8, auf Flickr

Anna Kastlunger - Angel by origami_8, auf Flickr

30

Sonntag, 17. Januar 2016, 15:03

und beide kann man gut gebrauchen ;)

Ähnliche Themen