Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Origami-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 3. April 2014, 08:40

Kranich immer wieder neu


Eme

ist hier zuhause

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. April 2014, 16:20

Danke, Ulrike!
Elke

3

Donnerstag, 3. April 2014, 17:46

Vom Technischen her sehr interessant - aber wenn unbedarfte Zuschauer daraufhin tatsächlich glauben, Origami würde so (Blatt nehmen > schütteln > fertiger Kranich) funktionieren, haben wir ein Problem... 8| :D

quiet marverick

ist hier zuhause

Beiträge: 367

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2013

  • Nachricht senden

4

Freitag, 4. April 2014, 10:09

Ich denke er kann seine seine Bewegungen rückwärts so gut darstellen, dass sie, wenn man den Film rückwärts abspielt, alles wie vorwärts aussieht. Somit würde er das sehr weiche "Reinigungstuch" einfach ordentlich falten und dann von einer Hand zur anderen werfen, wobei es sich wieder auffaltet x)
Ja, gewisse Löcher hat diese Theorie... z.B wie steckt man ein Tuch so in eine Box, dass es andersherum abgespielt aussieht, als ob man sie herausziehen würde... ?( Vielleicht sind es doch mehrere geschnittene Teile wobei nur der Mittelpart rückwärts ist :D
Jedenfalls ein cooles Video ;)
Signatur von »quiet marverick« Mein youtube Kanal

5

Freitag, 4. April 2014, 12:08

Der Trick ist echt. In der internationalen Mailing Liste haben ein paar Leute den Trick bestellt und ausprobiert. Anscheinend hat das Tuch irgendeine Behandlung durchgemacht die dazu führt, dass es immer wieder in die Kranichform zurück will. Hans Dybkjær hat erfolgreich probiert solch ein Erinnerungstuch selbst herzustellen und hat den Vorgang hier beschrieben: https://plus.google.com/+HansDybkj%C3%A6r/posts/D5RA9DWCffX
Ich denke Michael Sanders war der Erste, der den Trick auf der Internationalen Mailing Liste erwähnt http://havepaperwilltravel.blogspot.co.a…agic-crane.html
und geordert hat http://havepaperwilltravel.blogspot.co.a…ne-arrived.html

Ähnliche Themen