Sie sind nicht angemeldet.

gachepapier

regelmäßiger Gast

  • »gachepapier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2013

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. April 2016, 07:18

OUSA interview

Vor ein paar Monate durfte ich mir für The Fold Antworten zu einem Interview überlegen - im Anhang findet ihr zusätzlich eine kleine Anleitung zu meinem Koyoten. Vorsicht, nach dem Diagramm muss man noch etwas Modellierarbeit leisten ;)
Signatur von »gachepapier« gachepapier

2

Dienstag, 26. April 2016, 10:16

Ein interessantes Interview. Wenn ich mir Deine Modelle so ansehe, ist es kein Wunder dass Du so ein arroganter Kerl bist :D
Bleib so wie Du bist und denke an uns, wenn Du in den Origami-Olymp eingezogen bist... :)

miasusannah

regelmäßiger Gast

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 29. Januar 2015

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 26. April 2016, 12:11

Ich liebe Deine Modelle.
Ganz großes Kino.

gachepapier

regelmäßiger Gast

  • »gachepapier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2013

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 26. April 2016, 17:31

So, jetzt bin ich offiziell arrogant, na super ^^

Kann ja sein... (Ich habe auch einige Jahren in Frankreich verbracht, die kommen hierzulande auch öfters arrogant vor, ohne wirklich was dafür zu können)

...Aber hoffentlich nicht !


Ganz ehrlich, ich bin mir vieler meiner eigenen Grenzen bewusst. Wenn ein selbstsicherer Auftritt dazu führt, dass Arroganz aufgenommen wird, so seid zumindest meiner tiefen inneren Kämpfe sicher. In meinem inneren Leben bin ich super bescheiden :rolleyes: !

Aber auf jeden Fall freue ich mich zu lesen, dass ihr Gefallen an einige meiner Erfindungen habt. Danke euch !
Signatur von »gachepapier« gachepapier

5

Mittwoch, 27. April 2016, 11:00

Ich könnte jetzt ja Al Bundys Regel Nummer 2 zitieren :D

Dein Modelle sind immer sehr schön, aber für mich unmöglich zu falten. Ich bin wohl zu sehr Kopfmensch, weswegen ich recht gut schreiben aber ziemlich schlecht modellieren kann.
Man bemerke, dass ich diese Aussage gerade an einen Physiker richte, das will schon was bedeuten.
Du bist offensichtlich ein Künstler, gefangen im Körper eines Physikers.

gachepapier

regelmäßiger Gast

  • »gachepapier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2013

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 27. April 2016, 17:55

Haha! Du triffst es gar nicht schlecht, so fühle ich mich schon ab und zu :P

Aber den Kopfmensch durfte ich ja schon 'live' erleben, ich werde nie komplexe Modelle, wie Du sie faltest, mit solcher Mühelosigkeit hinkriegen - das ist die Kehrseite der Medaille... Und das ist keine blosse Behauptung: als ich den Old Dragon von Kamiya vor einigen Jahren gefaltet hatte, wurde mir bewusst, dass ich eigentlich mit dem Falten fertig war, hatte ich doch meine Obergrenze in Sicht bekommen. Zum Glück für mich habe ich dann schnell rausgefunden, dass es im Origami andere Aspekte gibt, die mir besser zugänglich sind.
Signatur von »gachepapier« gachepapier

volker

gehört zum Inventar

Beiträge: 550

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2013

Wohnort: 76726 Germersheim am Rhein

Beruf: nicht mehr von Belang

  • Nachricht senden

7

Freitag, 29. April 2016, 22:04

zwei Texte im Eimer

Hallo David, zwei Texte hatte ich in den letzten Tagen hier verfasst, in denen ich Dich hochleben lassen wollte. Beide sind "irgendwie" durch falschen Knopfdruck verschwunden (ist mir schon mehrmals passiert).

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen