Beiträge von Christian

    Das Bild vom Simple Dragon ist leider recht unscharf geworden. Vielleicht könntest Du uns ein paar Details zeigen?
    Beide Figuren sehen gut aus, die sind Dir gut gelungen.
    Verblüffend, dass wir Dinos immer mit der Farbe Grün assoziieren :D

    Wir haben vor ein Buch mit diesen Anleitungen zu veröffentlichen, um zu verhindern, dass die Kunst von Peterpaul Forcher verloren geht. Ich habe die Aufgabe übernommen, die Anleitungen zu überarbeiten.

    Wenn man die foreneigene Galerie benutzt, dann kann man die Bilder tatsächlich nur sehen, wenn man eingeloggt ist.

    Ich habe Figuren schon mit Kerzenwax wetterfest gemacht. Das funktiniert allerdings nur mit foliertem Papier. Das "normale" Papier weicht einfach nur auf und die Figur verliert den Halt.


    Ich habe auch schon mit ArtDeco experimentiert
    https://www.amazon.de/EFCO-Art…iger-500-ml/dp/B004QTXJM2
    das hat auch ganz toll funktioniert.


    Haarspray könnte auch helfen. Die Figur wird anfangs natürlich klebrig, aber wenn der Lack erstmal getrocknet ist, dann geht es.

    Obwohl mir Paypal an sich irgendwie unsympathisch ist, wäre das tatsächlich eine Idee. Bleibt die Frage, ob das dann tatsächlich weniger kostet als bei Amazon. Paypal verlangt 1,9% vom Verkaufspreis und 35Cent für die Abwicklung der Bezahlung. Dann kann man die Anleitungen auch gleich verschenken :(
    Ich habe mal eine CD von einer Band aus Karlsruhe gekauft. Ich hab die Band angeschrieben, denen das Geld überwiesen und die haben mir dann die CD zugeschickt. Das hat nicht mehr als Ware und Versand gekostet.

    Unterlage:
    Wenn wir hier von Tissue-Foil sprechen, benötigst Du nur eine stabile und glatte Unterlage. Glas ist nicht nötig, wäre aber clever, wenn Du mit dem Gedanken spielst, auch mal MC-Papier herzustellen. Ansonsten lass Dir ein Brett im Baumarkt zurechtschneiden das größer als ein Blatt Seidenpapier ist (also größer als 70x40cm). Mach das Brett groß genug, um auch eine Auflagefläche zu haben.


    Alufolie
    Kauf Dir am Besten die billigste die du findest. Je dicker sie ist, desto dicker wird dann natürlich auch das folierte Papier.
    >> Eignet sich haushaltsübliche Alufolie?
    Ja, solange es keine teure mit Waben ist.


    Kleber:
    Nimm lieber Bordürenkleber statt Sprühkleber oder MC. Sprühkleber macht zu viel Sauerei und MC ist zu nass, das funktioniert bei Tissue Foil nicht richtig.
    Da hab ich jetzt auch die Erfahrung gemacht, dass es nicht der billigste sein sollte.


    Werkzeuge:
    Lackiererrolle zum Auftragen des Bordürenklebers,
    Hände und Küchenrollenpapier zum glattstreichen.
    Ein normales Teppichmesser zum Schneiden, die Rollcutter waren mir immer zu teuer.
    Ein Schneidmatte als Unterlage.
    Ein Metall-Linial.
    Clever wären auch noch ein gewisse Anzahl von Schablonen zum Anzeichnen der auszuschneidenden Quadrate. Auch diese Schablonen kannst Du Dir im Baumarkt zurechtschneiden lassen.


    Tissue bzw. Papier:
    Blumenseide für Insekten und filigrane Sachen.
    Strohseide für's Grobe :)

    Ich finde den Elefanten von Gerard Ty Sovann auch sehr süß, so wie die meisten Tiere aus dem Buch.
    Es ist für mich immer sehr verblüffend, wie jemand sich eine solche Mühe mit einem Buch macht, und dann so fehlerhafte Aneltungen produziert. Anleitungen, die sich dazu auch nicht an internationale Normen halten. Sehr schade... schade für das Buch. Hat er das nich mal von jemandem Probefalten lassen? Jemandem, der ihn gesagt hat "Da fehlt das und da felht das"? Das ist so, als würde ich ein Kochbuch herausbringen und bei den Zutaten pfuschen. So nach dem Motto "Wenn jemand gut kochen kann, dann merkt er schon, dass das viel zu viel Salz ist.

    Also ehrlich gesagt würde ich an dem Word Box Pleating nichts ändern. Das ist ein Eigenname den man so lassen sollte wie er ist. Außerdem ist Box Pleating ja eine Technik, die sich nicht alleine auf das Origami beschränkt.
    Lass es einfach so, wie es ist. Die Leute wissen im Regelfall, was gemeint ist.