Willkommen im Forum - Diese Information schließt sich nach der Registrierung automatisch

Du betrachtest derzeit das Forum als Gast und hast damit nur eingeschränkten Zugriff auf Diskussionen und andere Funktionen. Wenn du dich kostenlos registrierst, kannst du neue Themen unter deinem Namen verfassen und mit anderen Mitglieder private Nachrichten austauschen, an Umfragen teilnehmen und weitere spezielle Funktionen nutzen. Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also registriere dich jetzt !

Jetzt kostenlos registrieren.

Bereits registriert ? Dann jetzt anmelden !

Benutzername:
Passwort:

  Mich bei jedem Besuch automatisch anmelden
  Meinen Online-Status während dieser Sitzung verbergen

Origami Shops

origamibezogene Beiträge

Origami Shops

Beitragvon Christian » 20.06.2013, 22:29

Ich dachte mir, wir sollten vielleicht ein Thema eröffnen, in dem wir Läden aufzählen, in denen man Origamipapier oder sonstiges Origamizubehör kaufen kann. Das wäre doch eine interessante Quelle zum Nachschlagen, wenn man mal auf der Suche ist.

Hier zähle ich die vorgestellten Shops auf. Erklärungen findet ihr eventuell in den entsprechenden Beiträgen weiter unten

Viereck-Verlag in 85319 Freising
Miyabi in 79346 Endingen
Freudenberger in 78476 Allensbach
Origami Shop in Échirolles bei Grenoble
Gerstäcker in 53783 Eitorf
Bösner in 58454 Witten
Modulor in 10969 Berlin
Gebr. Schabert in 96129 Strullendorf
WerthArt in 08352 Raschau
Carta Pura in 80799 München
Allerlei Falterei in 45527 Hattiingen
Nice Papers in Berin
Schöne Papiere in 37318 Wahlhausen
Benutzeravatar
Christian
 
Beiträge: 345
Registriert: 30.05.2012, 15:53

Re: Origami Shops

Beitragvon warigami » 20.06.2013, 23:08

Kleine Ergänzung:

Ursel Otanis Miyabi sitzt mittlerweile in Endingen bei Freiburg, mit dem bremer Ladengeschäft hat sie nichts mehr zu tun; allerdings wird dort in den nächsten Wochen (Monaten?) wohl ein eigenständiges Angebot zum Thema Origami (und Japan allgemein) aufgebaut werden - näheres dazu, sobald ich mehr darüber weiß...

Nicolas Terry sitzt in Échirolles bei Grenoble, falls ihn jemand besuchen möchte.

Evtl. generell ganz interessant sind - wenigstens für mich - auch noch die "größeren" Künstlerbedarfshändler

Gerstäcker

Bösner

Modulor

speziell wenn man nicht-papierne Faltmaterialien wie Folien, etc. sucht. Aquarellpapiere für die Wetfolder und verschiedene handgeschöpfte asiatische Papiersorten gibt es dort ebenfalls in erqicklicher Auswahl.

Vllt. eher etwas für die erfahreneren Falter, aber der Komplettheit halber auch zu nennen wäre außerdem noch

Gebr. Schabert

als Bezugsmöglichkeit für f-color und Elefantenhaut, auch bzw. gerade als großformatige Rollenware.
warigami
 
Beiträge: 64
Registriert: 06.09.2012, 18:11

Re: Origami Shops

Beitragvon Wolfgang » 21.06.2013, 10:31

Benutzeravatar
Wolfgang
 
Beiträge: 34
Registriert: 02.06.2013, 10:40
Wohnort: Fürth-Steinbach im Odenwald

Re: Origami Shops

Beitragvon Christiane » 21.06.2013, 12:29

Und ich betreibe eine kleine, aber feine Papeterie im Erzgebirge, in Raschau.
Würde mich freuen, wenn der eine oder andere mal vorbei schaut:
WerthArt
Schulstraße 82a
08352 Raschau

Onlineshop habe ich keinen, versende aber gern auf Nachfrage.
Zum Mitteldeutschen Origamitag verkaufe ich dieses Jahr Papier.
Liebe Grüße
Christiane
Benutzeravatar
Christiane
 
Beiträge: 277
Registriert: 09.07.2012, 20:33
Wohnort: Raschau / Erzgebirge

Re: Origami Shops

Beitragvon lizby » 21.06.2013, 17:50

im Carta Pura in München, Schellingstraße 71 gibt es auch sehr schöne, besondere Papiere. Die Auswahl ist sehr groß, meist im Bogenformat, man bekommt von gemustertem Papier, Elefantenhaut, Carta Varese, handgeschöpftes Papier bis zu Chiyogami, Washi, Seidenpapier und spezielles Papier für die verschiedensten Zwecke fast alles (spezielle Origami-Papiere wie Kami, Origamido, VOG etc. sind hier allerdings nicht erhältlich). inetressanter auch für alle, die komplexer falten: man findet hier auch sehr dünnes Papier (bis zu 20 g) mit guten Falteigenschaften. :zwinkern:
Auf Anfrage werden die Papiere auch auf das Wunschformat zugeschnitten. Außerdem gibt es noch die verschiedensten Papeterieartikel, da findet man auch noch nützliches Zubehör für Origami.
Obwohl dieser Laden kein Origami-Papiergeschäft ist, findet man hier (fast) immer was man braucht und gute Beratung gibt es auch. ein Geheimtipp für alle, die mal in München vorbeikommen, einen Besuch ist das Geschäft in jedem Fall wert. ;)
Grüße, Liz
lizby
 
Beiträge: 20
Registriert: 28.04.2013, 14:55

Re: Origami Shops

Beitragvon Heike.Schröder » 22.06.2013, 14:21

Nun, dann will ich auch mal ein bisschen Werbung für mich machen.
Seit einiger Zeit vertreibe ich mein eigenes Origamipapier.
Es eignet sich in besonderer Weise für Schachteln und Kusudamas, aber auch andere modulare Objekte gelingen damit sehr gut.
Ich freue mich, wenn ihr mal in meinem Webshop http://www.allerlei-falterei.de vorbei schaut.

Heike
Bild
https://www.facebook.com/pages/Allerlei-Falterei/155291997968430
Heike.Schröder
 
Beiträge: 87
Registriert: 16.07.2012, 11:25

Re: Origami Shops

Beitragvon warigami » 26.10.2013, 11:19

Mal wieder ein neuer Beitrag zu unserer Papierquellensammlung:

Firma Schmedt aus Hamburg ist ein Druckerei- und Buchbindereibedarfshändler mit u.a. einer sehr umfangreichen Auswahl an Efalin. Speziell für die in und um Hamburg ansässigen Falter ist evtl. auch der Direktverkauf vor Ort ganz interessant.
warigami
 
Beiträge: 64
Registriert: 06.09.2012, 18:11

Re: Origami Shops

Beitragvon Volker » 26.10.2013, 16:48

Werthart und allerlei falterei hatte der Christian in seiner Aufzaehlung schon drin.
Ich habe zuletzt problemlos was bestellt bei origamihouse in Japan. Bezahlt habe ich leichtsinnigerweise mit Bankeinzug. Lief aber alles schnell und korrekt. Was ich allerdings nicht verstanden habe, ist, dass sich unnoetigerweise PayPal "Irgendwie" eingeklinkt hat; die wollten penetrant eine Bestaetigung meiner Bankverbindung. Ich bin ihren Sirenentoenen zuletzt erlegen, weil ich dachte, sonst krieg ich das Buch nciht......
Was ist mir Nicepapers in Berlin (Alexandra Dirk), Krischan.
Benutzeravatar
Volker
 
Beiträge: 269
Registriert: 31.05.2012, 10:49
Wohnort: in der Suedpfalz, am Rhein

Re: Origami Shops

Beitragvon Christian » 26.10.2013, 18:40

Dein Wunsch war mir Befehl :)
Benutzeravatar
Christian
 
Beiträge: 345
Registriert: 30.05.2012, 15:53

Re: Origami Shops

Beitragvon marsch » 26.10.2013, 20:17

In Hamburg-Altona im Mercado im UG gibt es einen "Idee"-Shop, der ein gutes Bastel-Sortiment hat.
Die Origami-Ecke ist zwar nicht so groß, aber sie verkaufen auch Elefantenhaut in 4 oder 5 verschiedenen Farben zu einem (glaube ich) sehr gutem Preis: 50x70 für 1,99.

Gruß, Martin
marsch
 
Beiträge: 14
Registriert: 23.04.2013, 13:03

Re: Origami Shops

Beitragvon quiet marverick » 26.10.2013, 22:17

Heho,

also Elefantenhaut kauf ich bei Gebrüder Schabert. Ich hab dort pro Bogen 50x70cm glaub ich 1,04€ bezahlt. Zwar wegen Mengenrabatt (100 Bögen) aber ich denke auch bei einer geringeren Menge lohnt es sich. Man hat halt noch Versandkosten. Hm müsste man sich ausrechnen. Dort gibt es 7 verschiedene Farben. Allerdings halt nur Farben zwischen weiß, beige und schwarz. Keine richtigen "Farben" 8-)

Allex
Benutzeravatar
quiet marverick
 
Beiträge: 279
Registriert: 31.05.2012, 17:55

Re: Origami Shops

Beitragvon Volker » 26.10.2013, 23:56

Alexander, Alexander,
keine richtigen Farben?!: Kann ich so nicht sehen. Das dunkle Rot, Blau und Gruen, das sind doch m.E. ganz besonders schoene Farben mit sehr viel Tiefe. Das Orange gefaellt mir allerdings auch nicht so.
Ich kaufe bei den Schaberts Rollen, die liegen 1,02m breit und sind auch recht preiswert. Ich nehme immer 10m. Da hat man lange dran zu falten. Ich bin ein Fan von dem Papier; Stephan Weber hat mich vor vielen Jahren da drauf gebracht. Uebrigens laesst sich das Papier auch sehr gut UEBERmalen.
Volker
Benutzeravatar
Volker
 
Beiträge: 269
Registriert: 31.05.2012, 10:49
Wohnort: in der Suedpfalz, am Rhein

Re: Origami Shops

Beitragvon quiet marverick » 27.10.2013, 00:21

Volker du meinst doch sicher das f-color oder? Das gibt es in wirklich sehr vielen Farben (die ganze Farbpalette)Aber Elefantenhaut bei Gebr. Schabert in rot, blau und grün? Hab ich nichts von mitbekommen. Als ich dort bestellt hab, gab es weiß, creme, beige, hellbraun, hellgrau, dunkelgrau und schwarz .
Falls es dort wirklich Elefantenhaut in Farben gibt... sag es mir! xD

Das f-color ist am übrigens wirklich schön von den Farben. Allerdings ist es etwas dicker als Elefantenhaut, ein wenig unstabiler und ein wenig anfälliger was Wasser angeht. Trotzdem benutze ich es gerne.

Allex
Benutzeravatar
quiet marverick
 
Beiträge: 279
Registriert: 31.05.2012, 17:55

Re: Origami Shops

Beitragvon origami_8 » 27.10.2013, 01:04

Zanders Elefantenhaut GAB es mal in ganz tollen Farben. Leider wurde die Farbpalette vor etwa zwei Jahren extrem reduziert, so dass es jetzt nur noch ein paar weiß, braun und grau Töne gibt. In kleineren Größen (A4) gibt es hier in Österreich auch noch hellblau.
Nice Papers in Berlin hat soweit ich weiß gelb, orange und rot im Programm. Woher sie diese Farben beziehen weiß ich nicht, denn Zanders stellt sie nicht mehr her.
Benutzeravatar
origami_8
 
Beiträge: 212
Registriert: 30.05.2012, 20:17

Re: Origami Shops

Beitragvon Christian » 27.10.2013, 11:11

Schöne Papiere hat Elefantenhaut sogar schon quadratisch zugeschnitten.
Ich glaube bei dem Shop sollte ich mal Papier bestellen, der hat allerhand schöne Papiere :)
Benutzeravatar
Christian
 
Beiträge: 345
Registriert: 30.05.2012, 15:53

Re: Origami Shops

Beitragvon warigami » 27.10.2013, 12:24

Vllt. noch eine kleine Information zum Elefantenhaut-Angebot von Nice Papers:

Vor zwei Jahren auf dem OD-Treffen in Salem gab es einen Direktverkauf, auch von "ganzen" Elefantenhautbögen (etwas kleiner als die üblichen 70x100cm) in rot, orange, gelb und weiß. Auf Nachfrage, woher denn speziell die bunten Bögen kämen (Zanders hatte damals schon nur noch die heute erhältlichen Farben im Programm), hat man mir erklärt, dass es sich um nachträglich, nur an der Oberfläche gefärbte weiße Elefantenhaut handelt. Die Farbe ist wohl ausreichend wasserfest (zumindest hatte ich noch keine Probleme beim Nassfalten), wenn man allerdings die Kanten zurechtgeschnittener Blätter genauer anschaut, fällt der helle Kern unter der bunten Oberfläche auf; bei "alter" bunter Elefantenhaut sind Schnittkante und Blattoberfläche gleich, vermutl. kam damals die Farbe gleich mit in die Pulpe.
warigami
 
Beiträge: 64
Registriert: 06.09.2012, 18:11

Re: Origami Shops

Beitragvon Volker » 27.10.2013, 22:10

Alexander, Du hast recht. Ich habe das Wort Elefantenhaut in Deinem ersten Beitrag "ueberlesen" und F-Color im Kopf gehabt. Ich benutze halt nur F-Color, weil ich denke, dass es zum Nassfalten "besser" ist als EH und dann auch wegen der Farben.
Benutzeravatar
Volker
 
Beiträge: 269
Registriert: 31.05.2012, 10:49
Wohnort: in der Suedpfalz, am Rhein


Zurück zu Origami Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast