Tomoko Fuse - Beautiful Origami Boxes

  • von Eme » 31.07.2013, 19:16





    Da ich mich auch für die Randthemen von Origami
    interessiere, habe ich mir o. g. Buch gekauft. Es enthalt auch einen
    Abschnitt Faltbücher mit 19 Beispielen für meist bekannte Faltungen,
    außerdem noch Flexagons u. ä. , was man als "Buch! verwenden kann. Der
    Rest sind verschiedene Arten von traditionellen Buchbindungen. Trotz
    englischem Text sind die Anleitungen verständlich, da sie deutlich
    illustriert sind. Das Buch richtet sich an Interessenten für mehr
    künstlerische Buchgestaltung. Es ist ein Feuerwerk an Ideen für den, der
    gern kleine Geschichten, Rezepte, Gedichte verschenkt oder einfach nur
    mit Papier und Worten spielen will. Da passt der Satz von F. Schiller
    "Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist,
    und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt".
    Ich hänge noch ein Foto von einer ersten Spielerei an:

  • von Eme » 02.08.2013, 20:21





    Snakebook oder Labyrinthbuch. Das habe ich schon
    mehrfach gefaltet und für 2 oder 3 Bücher auch Druckvorlagen
    entwickelt. (Die sind leider auf meinem alten, kaputten PC.) Der
    Umschlag ist nicht in dem oben beschriebenen Buch. Ich habe ihn auf
    einem Treffen gezeigt bekommen. Er gefällt mir wegen der raffinierten
    Verschlüsse. Außerdem ist er absolut alltagstauglich. Kennt jemand den
    Erfinder oder ist das eine schon länger bekannte Faltung aus der
    Buchbinderei?
    Elke


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!