Alexander Kurth Origami

  • Heyho,


    ich hab in den letzten Tagen meinen Blog in eine Art Website umgemuddelt, weil ich einfach nicht dazu komme regelmäßig Blogbeiträge zu schreiben.
    Dort kann man nun recht übersichtlich meine Modelle und Anleitungen finden. Ich denke grad für die Zukunft wird das da ordentlicher bleiben als im Facebook-Chaos :thumbup:
    Wer Lust hat, kann ja mal rein schauen:
    https://unfoldingyourart.wordpress.com/


    Gruß Allex

  • deine kunst in allen ehren, alexander - die texte jedoch würde ich etwas gründlicher bearbeiten, insbesondere wenn englisch die einzige sprache bleiben sollte. "concrete" ist nach meinem kenntnisstand auch und vor allem ein begriff für beton - der mit origami wohl recht wenig zu tun hat.

  • volker
    Danke ;)


    akugami
    Ich bin nicht sonderlich gut in englisch. Ich hab schon eine Weile daran gesessen und versucht alles richtig zu schreiben :D
    "concrete" wurde mir sogar von zwei Leuten die mehr Ahnung als ich haben, bestätigt und sollte das Gegenteil von abstrakt bedeuten, eben greifbar und klar erkennbar. Falls dem nicht so ist, kläre mich doch bitte über das richtige Wort auf ;) Ich bin generell für Kritik offen. Aus deinem Post meine ich zu lesen, dass die Texte mit Fehlern bestückt sind?


    @kaikra
    und gerade das macht es so schwer x)

  • Zitat

    deine kunst in allen ehren, alexander - die texte jedoch würde ich etwas gründlicher bearbeiten, insbesondere wenn englisch die einzige sprache bleiben sollte. "concrete" ist nach meinem kenntnisstand auch und vor allem ein begriff für beton - der mit origami wohl recht wenig zu tun hat.

    Sehr interessant eine Kritik an der Rechtschreibung von einer Person zu lesen, die nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung differenziert :D


    Übrigens: http://en.wikipedia.org/wiki/Concrete_%28philosophy%29


    Ich würde auch eher concrete als precise verwenden.

  • nun, christian, meine wohlmeinende kritik zielte weniger auf die rechtschreibung als auf wortwahl und satzbau.
    ich nahm an, daß alexander eine ehrliche meinung auch kritischer art zu schätzen wüßte. daß die seite anderen uneingeschränkt gefällt, macht sie auf dauer nicht besser, was freilich nicht heißen soll, daß ich sie schlecht finde. vielleicht ist der kritische rezensent hier aber nicht oder nur über die private nachricht gefragt ... ich hoffe, du bist mir ob meiner äußerungen nicht gram, alexander.
    ich selbst bin - ehrlich gesagt - zu faul, mich in foren, wie diesen, mit groß- und kleinschreibungen aufzuhalten. bin ja zum glück für den rest der gemeinschaft vergleichsweise selten hier unterwegs, so daß das gelegentliche kleingeschriebene nicht allzu schmerzlich ins gewicht fällt.

  • Hallo, hab mir das Ganze mal angesehen und stimme in diesem speziellen Fall akugami zu, dass "concrete" eher auf "Beton" denn auf "konkret" schließen lässt. Das richtige Wort wäre in meinen Augen "figurative".
    Ansonsten bin ich ein großer Anhänger der Groß- und Kleinschreibung - auch hier im Forum.

  • Die meisten Aspekte wurden ja schon genannt, deswegen nur noch ein paar Ergänzungen:


    Speziell die längeren englischen Textabschnitte klingen tatsächlich etwas sehr "deutsch" (also wörtlich übersetzt).


    Um die bereits mehrfach angesprochene "concrete"-Thematik außerdem noch weiter zu verkomplizieren ( :P ): http://de.wikipedia.org/wiki/Konkrete_Kunst (bzw. http://en.wikipedia.org/wiki/Concrete_art) beschreibt genau das Gegenteil dessen, was man intuitiv erwarten würde... Ich schließe mich dem Alternativ-Vorschlag von origami_8 an.


    Die Gedichte würde ich außerdem mglw. vom Origami-Teil der Website entkoppeln, z.B. durch eine Einstiegsseite, von der aus man jeweils den Falten- und den Gedichte-Teil auswählen kann.

  • Ein anderes Wort fur concrete ist represantational. Ausserdem gibt es noch ein paar kleine Fehler wie ''allows'' und der Satz ''For other ideas I'm open'',der ein wenig komisch klingt.

  • Heyho!


    Erstmal danke für eure Kommentare. Ich bin durchaus offen für jede Art von Kritik, wenn sie ernst gemeint ist und ich habe mich auch über deinen Kommentar gefreut, akugami! Da ich nur wirklich schlecht in englisch bin und auch mit Internetrecherche und diversen Übersetzungshilfen nicht sicher bin, wusste ich nicht, gegen welches Wort ich "Concrete" austauschen soll. Danke Anna, für deinen Einwurf. Hab ihn umgesetzt. Ich werd mal in meinem privaten Umfeld rumfragen, ob mir jemand mit guten Englischkenntnissen hilft. Mir war/ist bewusst, dass es wörtlich übersetzt klingt. Aber vielleicht hab ich es nicht gaaanz so schlimm eingeschätzt. Deswegen danke :) Wie gesagt ich hab keine Probleme mit Kritik und Hinweisen :thumbup:


    Und Heiko, wegen dem Gedichtekram. Ja, ich weiß auch noch nicht recht, wie ich das mache. Mir fehlt einerseits grad etwas die Zeit um nochmal alles umzumuddeln, andererseits gehn mir auch die vielen Seiten (Flickr, Youtube, Facebook, Wordpress, Deutsches Forum, Englisches Forum) aufn Sa... xD Nein, also es sind viele und ich will möglichst vermeiden noch eine zusätzliche Gedichteseite zu haben. Ich denk drüber nach :) Danke für deine Meinung!


    Allex

  • Danke für die Rückmeldung, bolko ;) Du bist nicht der einzige, dem das aufgefallen ist.
    Es ist allerdings eine Zwickmühle. Wenn ich jedes Foto so lange anzeigen würde, dass man bequem die Namen von Falter und Designer lesen kann und das Bild betrachten, würde das ganze 4-5 Minuten dauern.
    Viele youtuber klicken Videos allerdings schon allein durch den Fakt weg, dass sie länger als 5 Minuten sind. Ein Großteil hat einfach nicht die Geduld sich 4 Minuten lang Fotos anzusehen...
    Viele lesen auch z.B die Namen überhaupt nicht. (Ich gehöre auch dazu xD) Ich pausiere Videos mit Fotos nur, wenn mir ein Bild besonders gut gefällt. Und wenn dann ein Name da steht, les ich ihn auch durch.
    Also du siehst. Manche finden es unschön, wenn es so schnell an einem vorbei rauscht, andere wollen nicht ewig Fotos ansehen.
    Trotz alledem sind die Fotos in dem aktuellen Video wirklich sehr kurz zu sehen. Erst waren sie etwas länger zu sehen und dann habe ich den Rhythmus der Musik angepasst. Nächstes Mal mache ich das anders, sodass sie zumindest ein wenig länger zu sehen sind. Auch denk ich drüber nach die Bilder auf eins pro Person zu reduzieren, da es glaub ich immer mehr werden.
    Grüße
    Allex

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!