Beiträge von marsch

    Ich weiß nicht mehr, ob ich es in einem Buch oder Video gesehen habe ...


    Ein fertiges Blumenmodell (weiß) wurde mit Hilfe einer Pinzette in eine Schüssel mit farbigem Wasser (nicht besonders tief) getaucht.
    Das kann wohl nur gut funktionieren, wenn das Papier saugfähig ist (Aquarellpapier?).
    Da wurde vom Zentrum, unten gefärbt.
    Ich könnte mir aber vorstellen, daß man das auch mit einzelnen Blütenblättern machen könnte (Färbung vom Rand her).
    Ich habe aber leider keine eigenen Erfahrungen gesammelt.


    Martin

    Das habe ich dieses Jahr gefaltet und ist jetzt auf dem Weg in die USA:

    Winter Origami Exchange 2015 by Martin Schneider, auf Flickr


    Garden rose (Naomiki Sato)
    Hybrid tea rose (Naomiki Sato)
    Old rose (Naomiki Sato)
    Easy Origami Flower (Alexander Kurth)
    Carambola (Carmen Sprung)
    Die blaue Blume habe ich für das "Christmas Origami Book 2015" entworfen. Die Anleitung muß ich aber noch bis morgen fertigstellen.


    Martin

    Ich habe gerade mal den "Asian Elephant 2" angefangen.
    Bei mir steht eine empfohlene Papiergröße von mindestens 12 Zoll.
    Wie groß ist Dein Papier, 35x35 cm^2?
    Wenn Deins kleiner bist, dann dürftest Du später Probleme kriegen.


    Ja, es gibt Bilder/Faltanweisungen, die er in Teilschritte hätte zerlegen können.
    Kennst Du andere Falter in Deiner Nähe, damit Ihr Euch gegenseitig helfen könntet?
    Ich komme aus Hamburg, bin aber auch häufig in Bremen.


    Du bekommst nur dann Papier, das Du befreien ("pull out some paper") kannst, wenn Du nicht nur die oberste Papierlage nach oben faltest (=der lange Pfeil), sondern gleichzeitig die Papierlagen oberhalb der gepunkteten Linie (sieht aus wie ein Trapez) auf der Rückseite nach unten wegfaltest (=kleiner Pfeil).
    D.h. die große farbige Papierfläche, mit der Du arbeitest, könntest Du nachher unverändert sehen, wenn Du das Modell auf die Rückseite drehen würdest.


    Du hast jetzt links und rechts etwas was wie eine Art V aussieht.
    Denn unteren Schenkel des V kannst Du mit dem Finger hochstellen.
    Da siehst Du, daß Du Papierlagen rausziehen kannst.
    Das wären dann jeweils 2 Papierlagen, damit die Farbverteilung so ist wie im nächsten Bild.


    Martin

    Ich habe sein Ebook "Zing Origami". Da ist sein "Asian Elephant 2" drin.
    Es sieht so aus, als ob der eine Variation/Weiterentwicklung Deines Modells ist, da die Schritte 1-10 Deinem 1-9 entspricht.
    Später wird es natürlich Abweichungen geben.
    Deinen Fehler hast Du ja schon gefunden. Wenn es später Probleme gibt, kann ich vielleicht helfen.


    Es ist eine gute Idee, nach jedem Faltschritt Deine Faltung mit der Anleitung zu vergleichen.
    Wenn das nicht übereinstimmt, dann hast Du wahrscheinlich einen Fehler gemacht.
    Fehler in Anleitungen gibt es zwar auch mal und Du mußt den korrigieren. Aber dann ist die Übereinstimmung i.d.R. beim nächsten Bild gegeben.


    Martin

    Dieses Jahr findet auch wieder eine Aktion statt:



    Dear Past Participants of the Origami Exchange,


    As some of you may already know, it is time for CAL Origami's
    International Winter Origami Gift Exchange! This is our annual event
    where we help people from all around the world send awesome origami
    gifts to each other.


    Last year, we had over 150 participants from 20 different countries,
    and we hope you will help make this year even more amazing.


    If you are interested in participating this year, please do the following:


    1) Please fill out this form by December 2nd, 2015. Please make sure
    to enter your information correctly!
    Anmeldung hier


    2) We will send a test/confirmation email by Decmeber 3rd. We will
    randomize the addresses and send you an email by December 5th letting
    you know where to send your model.


    3) Fold your awesome model and send it by December 19th! In addition,
    feel free to include other cool things such as interesting paper or a
    postcard of your hometown.


    4) Once you receive your model, take a picture of it and post it in
    the Facebook event page!


    Join the Facebook Event: https://www.facebook.com/events/1642836489267258/



    PLEASE READ:
    By participating in the event, you agree to the following terms:


    - I am at least 18 years old, or have consent from a parent/guardian
    if you are younger.


    - I agree to the honor code that I will: send at least 1 origami model
    to my recipient AND I will ship it to them by December 19th.


    - I understand that once I submit this form, my address will be shared
    with the person that will be sending me a package AND that by signing
    up I understand that it is not 100% guaranteed that I will receive
    anything due to breach of honor code or mail carrier failure.



    Please email any questions and concerns to:
    origamiexchange@gmail.com


    Happy Folding!
    Origami Exchange Team


    ---


    Letztes Jahr hatte ich in die USA geschickt und auch aus den USA bekommen.
    Patsy Wang-Iverson hatte mir ein Bascetta-Stern aus schönem Papier, eine Schachtel mit mehreren Sue's Flapper und mehreren Täfelchen Schokolade geschickt.
    Hier ein Bild meines Geschenks
    Beide Sendungen hatten allerdings ziemlich lange gedauert (5 Wochen oder so. Zoll?).


    Martin

    Der Kusudama ist ein Ikosaeder:
    Die Köpfe/Schwänze treffen sich in 5er-Gruppen und bilden die 12 Ecken des Ikosaeders.
    Die Flügel treffen sich in 3er-Gruppen und bilden die 20 Seitenflächen des Ikosaeders (wobei die Flächen nicht flach sind, sondern als Flügelpyramiden hochstehen).


    Im Video wird zuerst eine Ecke aus 5 Köpfen gebildet. Als nächstes würde man außen, wo (5 mal) 2 Flügel aufeinandertreffen, die Flügelpyramiden (mit insgesamt 5 weiteren Modulen) vervollständigen. Als nächstes würden dann ringsum wieder die Köpfe/Schwänze von weiteren Modulen zu 5er-Gruppen zusammengebaut, usw.
    Es ist nicht möglich, ausschließlich reine Kopf- bzw. Schwanz-Ecken zu bilden: Es gibt "gemischte" Ecken.


    Man kann aber auch problemlos mit einer Flügelpyramide den Zusammenbau anfangen.


    Ich hoffe, das hat geholfen.
    Martin

    Hier gibt es Duo-Color-Papier, z.B. violett-grau, rot-schwarz, violett-flieder.
    Ggf. hilfst Du mit Acryl-Farbe nach.


    Alternativ zum "Schritt falten - Foto - Schritt falten - Foto" usw. könntest Du auch für jeden Schritt ein eigenes Papier nehmen (das oben sind 30er oder 100er Packs) und bei jedem Papier/Schritt geeignete Zwangsmaßnahmen ergreifen (Kleber, ...).


    Martin

    Ich glaube, daß die Länge des Ausgangspapiers nicht angegeben ist.
    Wenn man allerdings weiß bzw. ausprobiert hat, wie groß der Durchmesser des Gehäuses wird, kann man es sich ausrechnen:


    Also für das Gehäuse ist das Papier 150A lang (die Hälfte davon = 75A wird verjüngt). Nach dem Aufrollen ist der Durchmesser L.
    Für den oberen Körperteil wird L/2 Papier benötigt,
    für den Kopf 3 mal 6A und
    für den unteren Körperteil 2L.


    Ich würde den Durchmesser L grob schätzen, das Papier ausreichend länger wählen und zum Schluß auf 2L einkürzen.


    Martin

    Danke, daß Ihr alle mitgemacht habt.
    Wollt Ihr eine Abstimmung machen, welcher Beitrag Euer Favorit ist?
    Oder sollen wir das locker sehen und freuen uns nur an den schönen Modellen?
    Das wäre dann so, wie "gemeinsam zu einem Thema falten" - nur räumlich getrennt.


    Habt Ihr Ideen, was wir als nächstes Thema nehmen wollen ("Ostern" bietet sich an)?
    Aber von mir aus muß nicht unbedingt wie früher der Gewinner des Wettbewerbs das neue Thema bestimmen.


    Martin

    Bis der Frühling kommt dauert es noch ein wenig.
    Also machen wir uns einen eigenen und zwar mit Blumen.


    Mitmachregeln:
    Es dürfen eigene Designs, aber auch die anderer Designer gefaltet werden.
    Es muß ein Blumen-Motiv sein, wie ist egal:
    Einzelne Blume, Blumenarrangement, Tesselation, Kusudama, ...; also Form und Anzahl der Blätter Papier spielen keine Rolle.


    Es darf mehr als ein Modell pro Teilnehmer sein.
    Modelle können bis einschließlich Sonntag in 4 Wochen eingereicht werden.
    Danach wird abgestimmt.


    Viel Spaß!


    Martin

    Ich werde kommen.


    Allex:
    Wie groß ist denn die Finanzierungslücke?
    Anreise? Unterkunft? Tagungsgebühr?


    Ich werde mit dem Auto kommen, obwohl es eher unwahrscheinlich ist, daß sich die Anfahrten irgendwo kreuzen könnten.
    Ich habe 2 Cousinen, die ganz in der Nähe wohnen. Besuchen will ich die schon. Fürs Treffen würde ich aber eigentlich schon lieber direkt vor Ort unterkommen.


    Martin

    Das habe ich gerade im englischen Forum gesehen:


    [...] It’s time for CAL Origami's Winter Origami Gift Exchange! This is our annual event where we pair up people from around the world and help them send awesome origami to each other to spread a little holiday goodwill! [...]


    http://snkhan.co.uk/forum/viewtopic.php?f=8&t=12776


    Ich habe auf den Seiten von OrigamiUSA ein Bericht über letztes Jahr gelesen.
    Nachdem die Aktion "sauber" aussieht, habe ich mich für dieses Jahr angemeldet.


    Martin