Beiträge von krapfende

    Hallo liebe Faltgemeinde,


    habe das Buch geschenkt bekommen, habe es aber somit doppelt und möchte es höchstbieten "versteigern". Also: NEU oder neuwertig :)


    Hoffe es geht hier nicht gegen Forums-Regeln...


    VG
    Thomas :)


    PS: Könnte auch meine Mailadresse für "Gebote" angeben, falls das OK ist. Versand: 2,60 € oben drauf...

    Hallo ercebe,


    "Einen Ansatz bekommt man, indem man sich die Winkel anschaut."


    OK, ich hab's begriffen. Also sollte man seine Geometrie-Kenntnisse vermutlich wieder auffrischen... Übrigens das Zusammenfalten von 5.27 war dann ganz einfach, nachdem die drei Dreiecke vorhanden waren. Eine schicke Gesamt-Faltsequenze habe ich aber noch nicht... Werde nun mal 5.26 falten ( vier Dreiecke für fünf Klappen...)


    LG
    Thomas :)

    Hallo ercebe,


    vielen Dank, der graue Bereich ist in drei Dreicke geteilt. Bist Du selbst auf die Lösung gekommen oder hast Du in Fachliteratur nachgeschlagen? Den Rest müßte ich selbst hinbekommen. Doch was ist, wenn ich vier oder fünf Dreiecke für mehr Klappen benötige? Ich möchte gerne den Schritt vom CP zur Faltsequenz selbst entwickeln, weiß aber nicht wie. Wie komme ich auf den Ansatz? Ich möchte anschließend zum Beispiel dann auch 5.27 umsetzen, was noch komplizierter aussieht...


    LG
    Thomas :)

    Hallo Faltgemeinde,


    ich habe mich bis jetzt begnügt, Modelle nachzufalten... ...bis jetzt... Ich bin in Langs Buch im Kapitel 5 angelangt (splitten von Points) und theortisch finde ich alles gut erklärt. Aber am Umsetzen hapert es bei mir: Bild 5.25 ... Ich müßte es schaffen, den grauen Bereich in drei Dreiecke zu teilen, weiß aber nicht, wie... Vielleicht habe ich einfach noch nicht genügend rumprobiert...


    LG
    Thomas :)


    PS: Es gibt doch sicher eine Möglichkeit eine Dreiteilung eines Winkels zu konstruieren, aber gibt es keine einfachere Möglichkeit?
    PSPS: Bei 5.27 setzt es völlig bei mir aus... ...keine Idee :S