Beiträge von origami_8

    Hallo Ulrike,


    ja, hab ich noch. Ich muss sie aber erst einscannen. Ich dachte ich hätte sie auch in digitaler Form, hab sie aber auf die Schnelle nicht gefunden.

    Viel Spaß Euch allen beim Falten der Tasks!


    Ich habe mich dieses Jahr nicht angemeldet weil ich momentan gar nicht weiß wo mir der Kopf steht und schlichtweg keine Zeit dafür habe. Mit Zeit für das Weihnachtsorigamibuch sieht es momentan auch extrem schlecht aus. Lust hätte ich zwar, aber ich weiß einfach nicht wie ich das noch unterbringen soll. Habe jetzt im Herbst begonnen an einer Fachhochschule zu studieren und bin ehrlich gesagt etwas überfordert. Die Lehrer erwarten, dass wir den gesamten Stoff schon können, ohne dass sie ihn überhaupt erklären. Ich muss momentan vier Programmiersprachen gleichzeitig lernen und nebenher schon können um Programme darin zu schreiben, dazu sehr komplexe Mathematikübungen vorbereiten wo die Angaben so formuliert sind das man sie auch beim zehnten Mal durchlesen noch nicht versteht, ewig lang über Netzwerktechnik lernen wo jede Woche ein Test über etwa 100 Seiten Stoff zu absolvieren ist, nebenher eine virtuelle Maschine mit zwei Betriebssystemen aufsetzen um dort irgendwelche Fernlehre Übungen absolvieren zu können, Protokolle über die Laborübungen schreiben und noch einiges anderes. Die Lehrer stellen sicher, dass wir auch ja keine Freie Minute haben und kommen oft am Tag vor der nächsten Übung/Vorlesung drauf was wir für Morgen noch alles vorbereiten müssen. Ich hab schon gewaltige Sorgen wie ich das am Wochenende von der CDO Convention machen werde, wenn ich so mit der Zeit schon nicht klarkomme. Ins Lernen muss ich erst wieder rein kommen, mein letzter Schulabschluss ist jetzt schon etliche Jahre her, allerdings kann ich mich nicht erinnern, dass die Schule je so intensiv gewesen wäre wie das Studium. Es ist schon unglaublich wie viel Stoff man in so eine Unterrichtseinheit rein packen kann und durch das Internet sind wir für die Lehrer ja jederzeit erreichbar um uns mit noch mehr Arbeit eindecken zu können.


    Wie auch immer, viel Spaß bei der Olympiade!

    Eine Frage die sich mir da noch stellen würde ist, wie gut sich das Papier bemalen lässt. Wenn man schon Großmengen einer Farbe bestellt, könnte man ja was ganz Dezentes nehmen und dann entsprechend den eigenen Wünschen bemalen.

    @Bodo: Da hast Du Dich ja wieder mal selbst übertroffen, super Modell.


    Ich habe gerade eine absolut geniale Streichholzschachtel von Jeremy Shafer gefaltet. Das Modell ist aus einem Dollar-Formatigen Papier (selbstverständlich ohne Schnitte, ohne Klebstoff) und die Innere Schachtel kann in Beide Richtungen fast bis zur Hälfte hinaus geschoben werden. Die Anleitung findet Ihr hier: https://youtu.be/PK8XgwGsKSU


    Impossible Just-One-Dollar Eagle Matchbox by Jeremy Shafer by origami_8, auf Flickr

    Hübsch hübsch. Ich glaube zwar, dass Du meinst, dass es nicht die letzten Versuche bleiben werden, aber das Resultat sieht schon recht ansprechend aus.

    45cm Alufolie gibt es manchmal bei Diskontern sowie im Standardsortiment von Großhandelsketten wie Metro zu kaufen. Theoretisch gäbe es auch 60cm breite Alufolie zum Beispiel im Chemiefachhandel, allerdings ist sie meist viel zu dick um noch für Tissue Foil geeignet zu sein. Auch die 45cm Breite ist schon deutlich dicker als die Standard 30cm Folie, lässt sich aber noch ganz gut falten.
    Ich hab erst einmal ein Blatt gebraucht das Größer war als was ich aus der 45cm breiten Folie heraus bekomme. Dafür habe ich das Seidenpapier leicht überlappt, die Alufolie allerdings nur sehr genau nebeneinander gelegt um keine zu dicken Stellen zu bekommen. Das hat ganz gut geklappt. Man kann die Folie aber vermutlich auch überlappen lassen.